Mozilla bringt Firefox für iOS

Hay-Tun am Freitag 13. November 2015 12:35:26

Mozilla bringt Firefox für iOS

Mozilla bringt seinen Browser Firefox für iPhone und iPad. Der Browser steht ab sofort im App Store zum Download bereit.

Eine erste Preview-Version von Firefox für iOS hatte Mozilla Anfang September in Neuseeland veröffentlicht. Damit wollte der Konzern Rückmeldungen von Nutzern sammeln, um seinen Open Source-Browser für iOS-Geräte zu optimieren.

Mozilla hatte lange abgelehnt, eine Firefox-Version für Apples Mobilbetriebssystem bereitzustellen, da die Einschränkungen von iOS die eigene Rendering-Engine verhindern. Apple lässt Browser nur dann für iOS zu, wenn sie die HTML-Rendering-Engine WebKit verwenden. Der Chrome-Browser von Google verwendet seit Jahren das Apple-Kit.

Zu den Hauptfunktionen von Firefox für iOS gehören eine intelligente Suche sowie Firefox-Konten. Mit den Firefox-Konten können Browserverlauf, Passwörter sowie offene Tabs zwischen Desktop und iOS-Geräten synchronisiert werden. Intelligent Search blendet bei der Eingabe von Suchbegriffen erweiterte Suchvorschläge ein und bietet eine Auswahl von Suchmaschinen.

Firefox für iOS erfordert mindestens iOS 8.2. Die Browser-App wurde darüber hinaus laut Mozilla für das neue iPad Pro optimiert. Die Installationsdatei ist knapp 30 Megabyte groß.

Foto: © Mozilla.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen