Outlook-Apps bekommen neues Design

Hay-Tun am Donnerstag 29. Oktober 2015 16:24:13

Outlook-Apps bekommen neues Design

Microsoft hat die Oberfläche seiner mobilen Outlook-App überarbeitet. Nutzer können sich zudem auf neue Features freuen.

Das neue Design soll E-Mails, Kalender, Kontakte und Dateien in den Vordergrund stellen. "Wir haben den Focus auf die Verbesserung kleiner aber wichtiger Details gelegt", sagt Javier Soltero, Corporate Vice President des Outlook-Teams, in einem Blogeintrag. Darüber hinaus kündigte er die Integration der Kalender-App "Sunrise" in die Outlook-App an.

Allerdings verwendet Microsoft unter Android und iOS kein vollständig einheitliches Design. Das Aussehen wurde an die Eigenheiten der jeweiligen Mobilbetriebssysteme angepasst. Für iPhone und iPad soll eine neue Navigation den Zugriff auf wichtige Funktionalitäten erleichtern. Beispiele dafür sind Buttons für Anhänge und die Kennzeichnung von E-Mails. Außerdem bringt nun ein erneuter Klick auf das E-Mail-Icon den Nutzer nach einem Bildlauf wieder an den Anfang des Posteingangs. Beim Schreiben einer Nachricht erlaubt die Outlook-App das Einfügen von Dateien oder Bildern mit nur einem Klick.

Das Kalender-Symbol von Outlook für iOS bringt den Nutzer künftig direkt zum aktuellen Datum. Auch die Terminansicht wurde verbessert und gruppiert nun Details wie Datum, Dauer und Ort im oberen Bereich der Anzeige. Rote, gelbe und grüne Markierungen informieren den Nutzer darüber, ob Teilnehmer eines Termins zu- oder abgesagt haben oder ob ihre Antwort noch aussteht.

Die Android-App integriert nun stärker das Material Design. Zu jeder Nachricht zeigt die App das Bild des jeweiligen Absenders an. Es soll nun auch einfacher sein, gelesene von ungelesenen Nachrichten zu unterscheiden. Außerdem zeigt die Terminübersicht den Einladungsstatus mit farbigen Punkten an.

Das Update für Outlook für iOS rollt Microsoft ab sofort schrittweise aus. Für Android-Geräte soll das Update Anfang November verfügbar sein. Außerdem ist das neue Outlook auch in Windows 10 Mobile enthalten.

Foto: Google Play Store.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen