O2 ermöglicht App-Käufe über Handyrechnung

Hay-Tun am Mittwoch 28. Oktober 2015 15:48:13

O2 ermöglicht App-Käufe über Handyrechnung

O2-Kunden in Deutschland können ab sofort im App Store gekaufte Apps mit der Handyrechnung bezahlen.

Einem Bericht von TechCrunch zufolge ist Deutschland das erste Land, in dem Apple das Einkaufen per Mobilfunkrechnung ermöglicht. Die neue Bezahlmethode lässt sich aber nicht nur für Apps, sondern auch für alle digitalen Produkte von Apple nutzen. Gegenüber TechCrunch bestätigte Telefónica, der Mutterkonzern von O2, dass das Feature ab dem kommenden Monat zur Verfügung stehen wird.

Nach Angaben des Bloggers Carsten Knobloch kann das neue Feature über die iTunes-Desktop-Software oder die iOS-iTunes-App aktiviert werden. Nutzer können darüber hinaus wählen, ob Einkäufe über die eigene Handynummer oder einen anderen O2-Anschluss abgerechnet werden sollen.

An die ausgewählte Handynummer verschickt Apple einen Code, der der Nutzer dann zur Verifizierung in iTunes eingeben muss. Den Bezahldienstleister, der die Handyabrechnungen abwickelt, nannte O2 laut TechCrunch nicht.

Foto: © Flickr: PhotoAtelier.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen