Die Android-Apps, die am meisten verbrauchen

PeterCCM am Mittwoch 28. Oktober 2015 09:04:09

Die Android-Apps, die am meisten verbrauchen

Snapchat ist die App, die unter Android am meisten Akkuleistung, Speicherplatz und mobile Daten beansprucht.

Die tschechische Firma für IT-Sicherheit AVG hat einen Bericht (in Englisch) veröffentlicht, der offenlegt, welche Android-Apps am meisten Akku, Speicher und Daten verbrauchen. Anhand dieser drei Faktoren hat das Unternehmen die allgemeine Performance der einzelnen Apps berechnet und ist zu dem Schluss gekommen, dass Snapchat der Dienst ist, der in diesem Rahmen die schlechteste Leistung erbringt. Die App nutzt die GPS-Funktion, die Kamera, das WLAN und die mobilen Daten des Gerätes.

Des Weiteren hat AVG die Apps in zwei Kategorien eingeteilt: solche, die automatisch starten, und solche, die vom Nutzer ausgeführt werden müssen. Innerhalb der ersten Kategorie ist Facebook die App, die den Betrieb von Android am meisten beeinträchtigt, gefolgt von Google Play und dem Seitenmanager von Facebook. Von den auszuführenden Apps bringen, nach Snapchat, Amazon Shopping, Spotify und Line die schlechtesten Performances.

Andere interessante Informationen, die aus dem Bericht hervorgehen, sind, dass die Firmware-Updates von Android am meisten Akku verbrauchen, dass Chrome nach dem Facebook-Seitenmanager am zweitmeisten Speicherplatz verbraucht und dass Tumblr am meisten Traffic verursacht. Diese Daten stimmen mit einer anderen, im April veröffentlichten Studie überein, die besagt, dass Gratis-Apps die Leistung des Smartphones am meisten beeinträchtigen.

Foto: © Creative Commons - Flickr: ashkyd.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen