Windows 10-Update verursacht Bluescreen

Hay-Tun am Montag 26. Oktober 2015 15:34:26

Windows 10-Update verursacht Bluescreen

Erneut sorgt eine Windows 10-Aktualisierung für massive Probleme. Microsoft hat das Update inzwischen zurückgezogen.

Microsoft hatte den Patch KB3105208 Ende vergangener Woche über Windows Update ausgerollt. Der Download mit dem Titel "October Update" sorgte am Wochenende für große Probleme. Auf verschiedenen Computern mit der Insider Preview von Windows 10 (Build 10565) kam es nach der Installation beim ersten Neustart zu einem Blue Screen of Death. Der Patch KB3105208 konnte das System scheinbar nicht reparabel außer Gefecht setzen. User konnten nicht mehr auf Ihre eigenen Daten zugreifen.

Microsoft reagierte dann auch zeitnah. Der Chef des Windows Insider-Programms, Gabriel Aul, machte jedoch auf Twitter und in den Microsoft-Foren auf eine Lösung aufmerksam. Der über Windows Update automatisch installierte Download verursacht Probleme, wenn die Funktion Secure Boot im Bios aktiviert ist. Einige User konnten das Problem umgehen, indem sie diese Einstellung deaktivierten. Microsoft hat den Patch mittlerweile zurückgenommen.

Foto: © Wikimedia.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen