Twitter führt "Moments" ein

Hay-Tun am Donnerstag 8. Oktober 2015 13:01:36

Twitter führt

Twitter hat die Best-of-Übersicht "Moments" in den USA freigeschaltet. Moments ist für Android und iOS verfügbar.

Moments ist eine Art Tweets-Magazin, das aktuelle News und Posts vermittelt, auch wenn der User selbst keinem einzigen Twitter-Account folgt. Tippt er auf das Blitzsymbol innerhalb der Twitter-Oberfläche, wird eine Liste aktueller "Moments" angezeigt, die in Echtzeit aktualisiert wird. "Moments" können auch thematisch unterteilt werden.

"Moments" enthalten eine Überschrift und eine Einführung. Darunter werden Bilder, Vines, Videos und Animationen angezeigt. Um den ursprünglichen Tweet als Favorit zu speichern oder dessem Verfasser zu folgen, muss er zunächst angetippt werden. Sollte ein Moment regelmäßige Updates erfordern, etwa weil es sich um ein laufendes Fußballspiel handelt, hat der User die Möglichkeit ihm auch zu folgen.

"Moments" werden vorübergehend überwiegend von Twitter-Mitarbeitern zusammengestellt. Twitter kooperiert zudem mit US-Medienpartnern wie Bleacher Report, Buzzfeed, Entertainment Weekly, Fox News, Getty Images, Mashable, MLB, NASA, New York Times, Vogue und Washington Post. Twitter geht davon aus, dass "Moments" künftig auch von Usern vorgeschlagen werden können.

Das geschilderte Projekt deutet daraufhin, dass vor dem Start in Deutschland auch hierzulande eine lokale Redaktion zusammengestellt und Verträge mit Medienpartnern abgeschlossen werden. Twitter möchte mit diesem neuen Feature neue User gewinnen, vor allem jene, die eine einfache Suche nach interessanten Inhalten bevorzugen.

Foto: © Flickr: Andreas Eldh.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen