Android 6.0 Marshmallow ist da

Hay-Tun am Dienstag 6. Oktober 2015 12:04:45

Android 6.0 Marshmallow ist da

Google hat Android Marshmallow ausgerollt. Das Update steht zunächst allerdings nur für Nexus-Geräte zur Verfügung.

Die Factory-Images für Nexus 5, Nexus 6, Nexus 7 (2013), Nexus 9 und Nexus Player stehen ab sofort auf der Entwicklerseite von Google zum Download bereit. Die Update-Pakete sind jeweils rund ein Gigabyte groß. Laut eines Eintrags im offiziellen Android-Blog wird das Update seit gestern Abend auch OTA (Over The Air) verteilt. Google weist zudem darauf hin, dass die Versorgung mit dem Update schrittweise erfolgen wird.

User, die sich für ein sofortiges Update per Factory Image entscheiden, sollten Erfahrung mit dem Flashen von Android-Geräten haben. Außerdem werden bei der Installation eines neuen System-Abbilds alle Nutzerdaten gelöscht. Ein Backup ist deswegen vor dem Update empfehlenswert.

Zu den neuen Funktionen von Android 6.0 Marshmallow gehört "Now on Tap", das mit mehr kontextbezogenen Aktionen für Google Now kommt. Google hat aber auch die App-Berechtigungen verbessert. User müssen Apps bei der Installation künftig nicht mehr alle angeforderten Berechtigungen erteilen. Stattdessen fragen Apps den Zugriff auf bestimmte Ressourcen (Hardware, persönliche Daten etc.) erst dann an, wenn sie sie tatsächlich brauchen. Der User kann dann der Anfrage zustimmen oder sie ablehnen.

Zudem führt Google verifizierte App-Links ein. Klickt ein User beispielsweise in einer App auf einen Twitter-Link, bekommt er die Möglichkeit zu entscheiden, ob er den Link im Browser oder in der Twitter-App öffnen möchte. Lässt der Entwickler seine Anwendung für dieses Feature verifizieren, wird sie unter Android Marshmallow automatisch aktiviert.

Foto: © Flickr: Rob Bulmahn.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen