Microsoft lockt Kunden mit Abwrackprämie

Hay-Tun am Montag 5. Oktober 2015 14:20:19

Microsoft lockt Kunden mit Abwrackprämie

Angeblich soll Microsoft potenziellen PC-Käufern bis zu 100 Euro zurückzahlen - unter einer Bedingung.

Einem Bericht des Online-Magazins ComputerBase zufolge soll Microsoft vom 6. bis 27. Oktober 2015 Käufern von neuen PCs oder Notebooks bis zu 100 Euro zurückzahlen, wenn diese dafür ihren alten Computer einschicken. Das neue Gerät soll dabei mit Windows 10 Home laufen und müsse genau wie der einzusendenden Computer bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Das alte Gerät dürfte darüber hinaus älter als sechs Jahre sein.

Der Betrag, den die Redmonder zurückzahlen könnten, richte sich dabei nach dem Preis des neuen Computers. Die Staffelung für die Prämie beginne bei 50 Euro und gelte beim Kauf eines neuen Geräts mit einem Preis zwischen 349 bis 498 Euro. Wer einen neuen Computer mit einem Wert von 499 bis 798 Euro kauft, soll für sein altes Gerät 75 Euro erhalten. Wer tiefer in die Tasche greift und 799 Euro und mehr ausgibt, dürfe sich über die volle Auszahlung von 100 Euro freuen. Neben der Rechnung für das Neugerät soll der Käufer auch innerhalb von 14 Tagen im genannten Aktionszeitraum Informationen zum alten Computer oder Laptop liefern.

Laut ComputerBase müssen die alten Geräte noch funktionsfähig und vollständig sein. Die Cashback-Aktion sei für Desktop-Computer, Notebooks, All-in-One-PCs sowie Chromebooks, MacBooks und iMacs gültig. Die Versandkosten für die alten Geräte übernehme Microsoft. Die Rückerstattung erfolge innerhalb von 28 Tagen.

Bisher hat sich Microsoft zu dieser Aktion nicht geäußert. ComputerBase beruft sich bei seinem Bericht auf Händlerkreise und habe bereits einen Blick auf die Aktionsseite werfen können. Diese sei noch in der Entwicklungsphase.

Foto: © Flickr: Mike Mozart.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen