Skype für iOS und Android bekommt Update

Hay-Tun am Freitag 4. September 2015 13:28:48

Skype für iOS und Android bekommt Update

Microsoft hat seine Skype-App für iOS und Android aktualisiert. User können sich auf viele neue Funktionen freuen.

Das Update auf Version 6.0 bringt eine komplett überarbeitete Oberfläche, die für eine vereinfachte Benutzung sorgen soll. Sie integriert sich besser in das Betriebssystem, weil sie sich zum Beispiel, im Fall von Android, an das neue Material Design anpasst.

Microsoft hat darüber hinaus einzelne Funktionalitäten verbessert. Dank einer zuverlässigeren Suche sollen User gespeicherte Unterhaltungen, Gruppenkonversationen und Kontakte nun schneller finden. Ein optimiertes Multitasking erlaubt zudem einen flüssigen Wechsel zwischen Anruf- und Chatfenster.

Auf Android-Geräten erleichtert ein beim Scrollen mitlaufendes blaues Pluszeichen in der unteren rechten Ecke den Start von neuen Konversationen. User können mit diesem Aktions-Button einen Chat, einen Videochat, einen Anruf oder eine Videonachricht beginnen.

Die iOS-Version für iPhone und iPad hat Microsoft speziell optimiert. Über Wischgesten können User jetzt einen Anruf starten und Nachrichten verwalten. Auf dem iPad stehen zudem neue Features zur Verfügung, wie zum Beispiel die Standortfreigabe, das Erstellen von Gruppen-Chats, Interaktionen mit Benachrichtigungen sowie einfacheres Teilen und Empfangen von Dateien.

Skype 6.0 für Android und iOS steht ab sofort im Play Store und im App Store zum kostenlosen Download bereit.

Foto: © Skype.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen