iPhone 6S-Marktstart schon im September?

Hay-Tun am Mittwoch 19. August 2015 13:04:00

iPhone 6S-Marktstart schon im September?

Apples iPhone 6S und 6S Plus werden voraussichtlich in weniger als einem Monat in den deutschen Regalen stehen.

Der Verkauf der neuen iPhone-Generation wird voraussichtlich am 18. September starten. Das berichtet der Bolg Macerkopf unter Berufung auf Quellen in der Mobilfunkbranche. Demnach machen sich zwei der drei großen deutschen Mobilfunkanbieter für den Marktstart an diesem Tag bereit. Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sollen aber bei allen drei Providern verfügbar sein.

Letzte Woche war bereits ein eventueller Termin für die diesjährige iPhone-Vorstellung geleakt worden. Das Event soll am 9. September stattfinden. Der 18. September wäre damit der zweite Freitag nach der Vorstellung, was wiederum Apples traditionellem Zeitplan für die Markteinführung neuer iPhones entspricht.

Macerkopf geht zudem davon aus, dass Apple wie schon in den Vorjahren zwei Tage vor dem offiziellen Marktstart mit dem Rollout der neuen iOS-Version beginnt. Das würde heißen, dass iPhone- und iPad-Nutzer ihre Geräte schon ab dem 16. September auf iOS 9 upgraden können.

Alle zwei Jahre bringt Apple ein "S-iPhone" - eine Aktualisierung des Vorjahresmodells mit einigen neuen Features. Als fast sicher gilt zudem, dass die neuen iPhones mit der ForceTouch-Technik, die zwischen leichtem und festem Antippen unterscheiden kann, ausgestattet sein werden.

Im Frühjahr hatte es außerdem Gerüchte gegeben, Apple plane die Herstellung eines neuen iPhone-Modells mit einem 4-Zoll-Display, das 6C heißen könnte. Diese Pläne wurden inzwischen angeblich auf Eis gelegt, da sich das 4-Zoll-Modell 5S weiter guter Verkaufszahlen erfreut und Apple seinem erfolgreichen iPhone 6 keinen unnötigen Konkurrenten entgegenstellen möchte.

Foto: © Pixabay.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen