Facebook plant Twitter-ähnliche App

Redaction-CCM am Mittwoch 12. August 2015 14:15:29

Facebook plant Twitter-ähnliche App

Hinter verschlossenen Türen arbeitet Facebook an einer Nachrichten-App, die der Idee von Twitter sehr nahe kommt.

Noch ist nichts offiziell und das Unternehmen will es nicht bestätigen, doch Facebook bastelt offenbar an einer mobilen App, die Twitter in Sachen Nachrichtendienst ähnelt. Wie Business Insider berichtet, scheint es Teil der Initiative Facebook for Business zu sein. Dabei können Nutzer bestimmte Medien auswählen, denen sie folgen wollen, und Themen angeben, zu denen sie Eilmeldungen empfangen möchten. Sobald eine Nachricht aufläuft, die den Kriterien entspricht, wird eine maximal 100 Zeichen lange Meldung auf das Smartphone gesendet. Ebenfalls dabei: der Link zu dem entsprechenden Artikel, so dass der Nutzer umgehend an die Inhalte gelangt.

Business Insider will Screenshots des Produkts gesehen und mit Insidern gesprochen haben. Anscheinend befindet sich alles noch im Test und bisher hat Facebook nur wenige Medien für die 'alpha' Phase ausgesucht. Am Ende könnte eine App stehen, die so schnell und knapp wie Twitter den Smartphone Nutzern die neusten Eilmeldungen anklickfähig auf dem Display serviert.

Seit jeher hat Facebook versucht, Twitter hinter sich zu lassen. Der Versuch vor Jahren, den Dienst aufzukaufen, scheiterte. Stattdessen kaufte Zuckerberg den Twitter Konkurrenten FriendFeed und bemüht sich seither, ein Konzept zu finden, in Sachen Nachrichtendienst aus dem Schatten des 140iger-Konkurrenten zu treten. Mit der geplanten App betritt Facebook Neuland und fügt dem bisherigen Konzept von Friends, die sich austauschen, eine eher unpersönliche Komponente eines Nachrichtendienstes hinzu. Ob es diesmal dazu kommen wird, dass sich Twitter Sorgen machen muss, wird sich zeigen. Facebook verweigerte, wie so oft in Testphasen, jeden Kommentar zu den Meldungen.

Foto: © Facebook.
Artikel von Jens Lucke


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen