iOS Apps werden unter Windows lauffähig

Redaction-CCM am Freitag 7. August 2015 13:46:07

iOS Apps werden unter Windows lauffähig

Microsoft gibt - unter neuem Namen - den Startschuss für das Projekt Islandwood, mit dem iOS Apps auf Windows portierbar werden sollen.

Wenn es nach Microsoft geht, hat der alte Hit: »Über sieben Brücken sollst Du gehen«, ausgedient. Eine Brücke reicht völlig, findet der Software-Riese, der sich seit jeher bemüht, die Kluft zwischen Apple und den eigenen Anwendungen zu überwinden. Mit dem Projekt Islandwood hatte Microsoft im April 2015 Entwickler aufmerken lassen. Die neue Anwendung soll es erlauben, die beliebten Apps für Apples mobiles Betriebssystem nun auch mit "minimalen Änderungen" auf das soeben auf den Markt gekommene Windows 10 zu übertragen. Und zum Startschuss hat Microsoft auch das Produkt neu benannt. Nun wird aus Islandwood die Software Windows Bridge for iOS. Sie ist jetzt in einer Vorabversion freigegeben und unter die MIT-Lizenz gestellt.

In einem Blog erklärt Produkt-Manager Salmaan Ahmed, was Microsoft mit der Software plant. Ziel sei es, die Apps von iOS nicht einfach unter Windows irgendwie zum Laufen zu bringen, sondern "großartige Windows-Apps zu schreiben". Windows-Funktionen sollen sich daher von den iOS-Apps aus direkt aufrufen lassen. Auch auf Windows 8.1 sollen die kleinen Programme lauffähig werden, für die das Projekt Werkzeuge zur Verfügung stellt, die den Import aus Apples Entwicklungsumgebung Xcode in Visual Studio ermöglichen. Ausserdem enthalten sind ein Objective-C-Compiler, iOS-APIs und eine iOS-Runtime. Das alles soll in Zukunft auch auf Mobilgeräten mit ARM-Prozessoren klappen.

Vor den Erfolg aber haben die Götter den Schweiß gesetzt. Für den Einsatz ist Windows Bridge for iOS noch nicht geeignet. Im Herbst will Microsoft die fertige Software präsentieren. Bis dahin können sich Entwickler den auf Github verfügbaren Code herunterladen und auf Fehlersuche gehen.


Foto: © Wikimedia
Artikel von Jens Lucke


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen