Apple: Neue iPods nach drei Jahren

SandraBellmann am Freitag 17. Juli 2015 12:14:37

Apple: Neue iPods nach drei Jahren

Nachdem die Musikplayer bereits als Auslaufmodelle gehandelt wurden, hat Apple nun nach drei Jahren eine neue Generation iPods vorgestellt.

Lange war es still geworden um die einst so beliebten Apple-Geräte zum Abspielen von Musik, Videos und mehr. In den letzten Monaten und Jahren konzentrierte sich Apple weitaus mehr auf den Smartphone- und Tablet-Markt und bastelte an dem kürzlich erschienenen Streamingdienst Apple Music. Nun hat der Hightech-Konzern aus Cupertino eine neue Generation der iPods vorgestellt, die ihm einst den Einstieg in das Musikgeschäft ermöglichten.

Während bei iPod Nano und iPod Shuffle nur das Design ein bisschen aufgepeppt wurde und die technischen Daten dieselben bleiben, wurde für die neueste Generation des iPod Touch die Technik noch einmal komplett überdacht. Bezüglich seiner Hardware und Software erinnert das überarbeitete iPod-Modell nun an Apples Flaggschiff-Smartphone, das iPhone 6. Wie auch das aktuelle iPhone unterstützt der neue iPod Touch nun 64-Bit-Apps dank des neuen A8-Prozessors. Auch der Grafikprozessor wurde deutlich verbessert und ist nun bis zu zehnmal schneller als beim Vorgängermodell, was ihn vor allem für Spiele attraktiver macht.

Weiterhin wurde die fünf-Megapixel-Rückkamera durch eine acht-Megapixel-Kamera ersetzt, womit nun deutlich schärfere Fotos geschossen werden können. Auf dem neuen iPod Touch ist das aktuelle Betriebssystem iOS 8 vorinstalliert, was dann im Herbst kostenlos auf iOS 9 upgegradet werden kann. Apples Streamingdienst Apple Music ist selbstverständlich ebenfalls auf dem Gerät installiert.

Foto: © Apple.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen