Commodore-Comeback mit Smartphone

SandraBellmann am Donnerstag 16. Juli 2015 12:32:51

Commodore-Comeback mit Smartphone

Der legendäre Heimcomputer-Hersteller Commodore, der in den 80er und 90er Jahren große Erfolge feierte, bringt ein Smartphone auf den Markt.

Commodore ist wahrscheinlich nur noch echten Retro-Fans ein Begriff. Nachdem das Unternehmen in den Achtziger und Neunziger Jahren den PC quasi in die Privathaushalte brachte, wurde es dann sehr still um das US-amerikanische Unternehmen aus Pennsylvania. Nun soll aber schon bald ein Smartphone mit dem Namen Commodore PET auf den Markt kommen.

Ein Comeback des US-Unternehmens? Nicht ganz. Der Markenname Commodore wurde im Jahr 2013 von den beiden Italienern Massimo Canigiani und Carlo Scattolini aufgekauft, die im vergangenen März das Unternehmen Commodore Business Machines Limited gründeten. Außer dem Namen wird das Smartphone also keine Verbindung zu dem ehemaligen Computer-Hersteller haben und es ist auch keineswegs ein Retro-Smartphone zu erwarten.

Bei dem Commodore PET, das schon bald in Deutschland, Italien, Frankreich und Polen auf den Markt kommen soll, handelt es sich um ein recht gewöhnliches Mittelklasse-Smartphone. Das Handy besitzt einen 5,5 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 1920x1080 Bildpunkten. Betrieben wird es von einem 1,7 Gigahertz-Prozessor. Für gestochen scharfe Bilder sorgt die 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, aber auch schöne Selfies sollten mit der acht-Megapixel-Frontkamera garantiert sein. Weiterhin verfügt das Commodore PET über einen Arbeitsspeicher von zwei Gigabyte sowie einen standardmäßigen internen Speicher von 16 Gigabyte.

Das Commodore PET wird mit dem Betriebssystem Android 5.0 ausgeliefert und wird zu einem Preis von 270 Euro in die Geschäfte kommen.

Foto: © Commodore.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen