Neue Google Glass mit größerem Display

Hay-Tun am Montag 13. Juli 2015 12:36:43

Neue Google Glass mit größerem Display

Google hat seine Datenbrille Glass überarbeitetet und unter anderem mit einem größeren Display ausgestattet.

"Enterprise" soll die nächste Ausgabe der Google Glass heißen. Die Datenbrille soll von einem Atom-CPU von Intel angetrieben werden. Dieser bringt nicht nur eine bessere Leistung, sondern sorgt auch für eine längere Akkulaufzeit, wie 9to5 Google unter Berufung auf gut informierte Quellen berichtet.

Dem Bericht zufolge werden derzeit verschiedene Versionen einer neuen Google-Datenbrille getestet. Ein größeres Prisma, das auch weiter in die Brille hineinreicht, soll es dem Träger erlauben, nur nach oben und nicht nach oben und rechts zu sehen. Bei der Explorer Edition hatten viele Träger noch über eine hohe Belastung der Augen bei längerer Nutzung der Datenbrille geklagt.

Ob Google auch die Auflösung des Displays erhöht hat, sei noch unbekannt. Tester berichteten aber von einem besseren Display im Vergleich zur Vorgänger-Edition. Genauere Angaben zum Typ des verwendeten Atom-Prozessors gibt es laut 9to5 Google nicht. Er soll aber etwas schneller takten als die CPUs aktueller Android-Uhren.

Der Akku hielte zwar nur geringfügig länger als bei der Explorer Edition, dafür sei der Leistungsschub deutlich spürbar. Der Atom-Prozessor produziere zudem weniger Abwärme. Google experimentiert außerdem mit einem externen Zusatzakku - für Nutzer, die besonders hohe Anforderungen an die Nutzungsdauer von Google Glass stellen. 9to5Google bestätigt zudem frühere Berichte, wonach die Enterprise Edition künftig WLAN-Verbindung nach 802.11a/b/g/n/ac im 2,4- und 5-GHz-Band unterstützt.

Foto: © Flickr: lawrencegs.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen