Microsoft: Office Lens für Android und iOS

SandraBellmann am Mittwoch 8. April 2015 13:38:44

Microsoft: Office Lens für Android und iOS

Der US-amerikanische Softwareriese Microsoft bietet seine Scan-Anwendung Office Lens künftig auch für Android- und iOS-Geräte an.

Nachdem Microsoft den Dienst Office Lens bereits vor etwa einem Jahr auf seinem hauseigenen mobilen Betriebssystem Windows Phone veröffentlichte, ist es fortan auch auf den weit verbreiteten Betriebssystemen Android und iOS verfügbar. Auf iOS-Geräten konnte man es zwar bislang bereits zum Teil nutzen, nun steht aber eine kostenlose Version zum Download bereit, die sämtliche Funktionen von Office Lens umfasst. Allerdings muss der iPhone- oder iPad-Nutzer dafür die iOS-Version 8.0 auf seinem Gerät installiert haben. Bei Office Lens für Android-Geräte handelt es sich dagegen noch um eine Preview-Version, die man mittels eines Beta-Programms testen kann. Android-Nutzer müssen dabei mindestens die Version 4.1 auf ihrem Smartphone oder Tablet installiert haben und müssen sich dann der Google+-Gruppe Office Lens Android Preview anschließen, um die App auf ihrem Gerät testen zu können.

Die App Office Lens dient der Digitalisierung von Whiteboard- oder gedruckten Elementen und der anschließenden Bearbeitung und Optimierung der gescannten Dokumente. So kann das gescannte Element auf die gewünschte Größe zugeschnitten werden und auch hinsichtlich der Schärfe verbessert werden. Die digitalisierten Elemente sind dann besser lesbar und werden automatisch auf Microsofts Online-Speicherdienst OneDrive abgespeichert. Weiterhin enthält Microsofts App Office Lens eine integrierte Texterkennung, mit der der Nutzer einfach und schnell nach gewissen Stichwörtern suchen kann. Das Programm unterstützt dabei mehrere Dateiformate wie etwa DOCX, PPTX, JPEG oder auch PDF.

Foto: © Microsoft.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen