Fitbit Charge erscheint im November

SandraBellmann am Donnerstag 30. Oktober 2014 13:08:51

Fitbit Charge erscheint im November

Fitbit hat drei neue Fitness-Tracker vorgestellt, von denen ein Modell bereits ab dem 17. November in Deutschland erhältlich sein wird.

Nachdem vor kurzem die neuen Fitbit-Modelle im Onlineshop des US-Händlers Brookstone auftauchten, hat nun auch der Hersteller die drei neuen Fitness-Tracker offiziell vorgestellt. Es handelt sich dabei um die Fitnessarmbänder Fitbit Charge, Charge HR und Surge, von denen Ersteres schon in Kürze verfügbar sein wird. Das Fitbit Charge ist wie das Charge HR das Nachfolgermodell des Fitbit Force, welches aufgrund allergischer Reaktionen bei den US-Nutzern jedoch nicht in den deutschen Handel gekommen war. Mit einem neuen Material sollte dieses Problem nun behoben sein und auch das Design des Fitness-Trackers wurde überarbeitet.

Das Fitbit Charge ist mit einem Preis von 129,95 Dollar das preisgünstigste der neuen Modelle. Es ist kompatibel mit den mobilen Betriebssystemen Android und iOS und verfügt über ein OLED-Display. Das Fitnessarmband kann Schritte und gestiegene Treppen zählen, den Schlaf überwachen sowie Herzfrequenz, zurückgelegte Distanz und den Kalorienverbrauch messen. Koppelt man es an das Smartphone, werden außerdem eingehende Anrufe angezeigt. Der Akku kann in nur ein bis zwei Stunden komplett aufgeladen werden und hält dann etwa fünf Tage. Das Fitnessarmband ist wasserdicht und in den Farben Schwarz, Blau und Lila ab dem 17. November im Onlineshop des Herstellers erhältlich.

Die beiden anderen Modelle werden erst im Jahr 2015 auf den Markt kommen. Das Charge HR ist dem Fitbit Charge sehr ähnlich, aber zusätzlich mit einem Pulsmesser ausgestattet und wird 20 Dollar teurer sein. Das Fitbit Surge verfügt als hochwertigstes der drei Modelle unter anderem über einen Beschleunigungsmesser, Höhenmesser und Kompass.

Foto: © Fitbit.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen