Gelöschte Daten retten

Markus1972 25 Beiträge Donnerstag Dezember 28, 2017Mitglied seit: Dezember 30, 2017 Zuletzt online: - 28. Dezember 2017 um 17:09 - Letzte Antwort: Markus1972 25 Beiträge Donnerstag Dezember 28, 2017Mitglied seit: Dezember 30, 2017 Zuletzt online:
- 29. Dezember 2017 um 18:56
Hallo, gibt es eine Möglichkeit bereits gelöschte Daten, der Mülleimer wurde auch schon geleert, wiederherzustellen? Sind die irgendwo im Hintergrund trotzdem erhalten geblieben oder brauche ich da einen Fachmann?
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Antworten
FoxOnTheRun 3 Beiträge Dienstag Dezember 19, 2017Mitglied seit: Dezember 28, 2017 Zuletzt online: - Geändert von FoxOnTheRun am 29.12.2017 00:11
0
Bewertung
1
Nach meinen persönlichen Erfahrungen würde ich sagen, stehen die Chancen grundsätzlich gut, solange die Bereiche, in denen die gelöschten Daten auf der Festplatte gespeichert waren, nicht überschrieben worden sind.

Das heißt, wenn Daten auf der Festplatte gelöscht werden (aus Versehen oder unabsichtlich), dann sollten möglichst keine weiteren Zugriffe (vor allem Speichervorgänge) auf der Festplatte mehr durchgeführt werden, weil Windows (ich gehe einfach mal davon aus, dass Du ein Windowsbetriebssystem benutzt) schon bei jedem Systemstart Schreib- bzw. Speichervorgänge durchführt (wie z. B. Indexierungsvorgänge).
Zur Wiederherstellung gelöschter Daten von der Festplatte gibt es jede Menge Programme, zum Teil auch Freeware oder Testversionen von professionelle Datenwiederherstellungsprogrammen, die man beim Hersteller downloaden und 10 oder 15 Tage oder länger bei vollem Funktionsumfang testen kann, was für spontane oder einmalige Aktionen in der Regel ausreicht (z. B. von Acronis, O&O, Paragon, etc.). Einfach mal nach googeln ("Programm zur Datenwiederherstellung" oder änliches).

Bezüglich der Vorghensweise würde ich Dir von daher empfehlen, eine neue Festplatte zuzulegen, die mindestens die Größe Deiner alten Festplatte hat bzw. die Größe der wiederherzustellenden Daten, darauf ein Betriebssystem zu installieren und zusätzlich das Datenwiederherstellungsprogramm und die alte Festplatte, von der Du die Daten wiederherstellen willst, als 'Slave' anzuschließen und die verlorengegangenen Daten auf die neue Systemplatte wieder herzustellen.
Einen Fachmann hinzuzuziehen ist natürlich auch nicht verkehrt, kostet aber (auch) Geld, und voraussichtlich wohl mindestens(!) so viel wie eine neue Festplatte.

Nachtrag:
Schau mal hier (bin ich gerade drüber gestolpert), das könnte für Dich vielleicht von Nutzen sein:
http://de.ccm.net/forum/affich-86334-windows-data-recovery
Markus1972 25 Beiträge Donnerstag Dezember 28, 2017Mitglied seit: Dezember 30, 2017 Zuletzt online: - 29. Dezember 2017 um 18:56
Danke für die ausführliche Erklärung. Ich werde mich mal einfach zu deinen Tipps noch ein wenig in Google schlau machen und dann hoffe ich, dass ich das hinbekomme :)
Antwort von FoxOnTheRun kommentieren