Windows Vista: Autostart von Programmen verhindern

Dezember 2016

Beim Hochfahren des PCs werden auch bei Windows Vista Programme automatisch gestartet. Dies kostet Zeit. Deswegen besteht die Möglichkeit, Software, die Sie nicht bei jedem Systemstart benötigen, aus dem Autostart-Menü zu entfernen.

Programme aus Autostart entfernen

Als erstes müssen Sie das Autostart-Menü ausrufen. Dafür können Sie folgende Tastenkombination betätigen: Windows-Taste + R. Danach msconfig eingeben und mit Enter-Taste bestätigen:



Die Systemkonfiguration wird nun angezeigt. Unter Systemstart sehen Sie eine Liste der automatisch geladenen Programme:



Falls Sie Programme sehen, die Ihnen unbekannt sind, so handelt es sich dabei vermutlich um vom PC-Hersteller vorinstallierte Anwendungen.

Vor jedem Programm wird ein kleines Schaltsymbol zu sehen sein. Wählen Sie die gewünschten Programme ab, damit sie beim Hochfahren des PCs nicht automatisch geladen werden:

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Windows Vista: Autostart von Programmen verhindern » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.