iPhone für ideales Einschlafen nutzen

September 2017

Der Schlafmodus des iPhones erlaubt das Timen der Einschlafzeit durch das Programmieren von Musik. Wie Sie die Funktion am besten nutzen, erfahren Sie in diesem Artikel.


Wie benutzt man sein iPhone/iPod touch zum Einschlafen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, um Ihr iPhone bestmöglich als Einschlafhilfe zu nutzen. Sie können die Musik verwenden, die bereits auf Ihrem Gerät ist, oder zum Beispiel die White-Noise-App aus dem iTunes Store laden.

Verwendung Ihrer iPhone- oder iPod-touch-Musik zum Einschlafen

Wählen Sie zum Beispiel entspannende Klänge oder einfach Ihre Lieblingsmusik aus und setzen Sie diese auf Wiederholung. Anschließend, was viele nicht wissen, können Sie Ihr iPhone so einstellen, dass es nach einer gewünschten Zeit automatisch aufhört Ihre Musik abzuspielen und damit in den Schlafmodus wechselt.


Um diese Funktion zu aktivieren, gehen Sie auf Uhr und wählen Sie dort den Timer. Wählen Sie die Zeitspanne, in der die Musik abgespielt werden soll:


Unter Timer-Ende wählen Sie im Anschluss anstatt eines Klingeltons den iPod-Ruhezustand:


Das Gute daran: Wenn Sie Ihr iPhone oder Ihren iPod touch als Wecker benutzen, klingelt dieser morgens rechtzeitig auch dann über die Lautsprecher, wenn die Kopfhörer angesteckt sind.

iTunes Apps zum Einschlafen

Es gibt hierzu im App Store von iTunes einige Anwendungen (hier nur einige Beispiele):

Ambiance (Ultimate: 1,59 €, Classic: 0,79 €, Lite: kostenlos)
iSoothe (1,59 €)
Sleep Relaxation (kostenlos)
iChillout (0,79 €)
aSleep (0,79 €, aSleep Kids: 0,79 €, Lite: kostenlos)
White Noise (1,59 €, Lite: kostenlos)
Sleep Stream (1, 59 €, Lite: kostenlos)
Pure Sleep (0,79 €, Lite: kostenlos)

Die meisten dieser Anwendungen funktionieren ähnlich, verfügen aber über kleine, einzigartige Features, wie zum Beispiel Natursounds. Um die für sich am besten geeignete App zu finden, kann man die Lite-Versionen vorab testen.

App Proactive Sleep

Die Anwendung Proactive Sleep kommt von den Gewinnern des Schoofs Prize for Creativity, einem jährlichen Wettbewerb an der Universität von Wisconsin-Madison, bei dem innovative und vermarktbare Ideen prämiert werden.

Die App wurde von dem Elektronik- und Computerspezialisten Justin Beck und dem Psychologen und Neurobiologen Daniel Gartenberg entwickelt und dient als intelligenter Wecker, der die Benutzer in Ihrer Phase des leichten Schlafes aufweckt. Das soll bewirken, dass diese weniger erschöpft und dafür munterer den Tag bestreiten. Am Morgen wird ein einfaches Spiel durchgeführt, das die Wachheit des Anwenders testet. Die Software lernt aus den Ergebnissen den individuellen Schlafrhythmus des Benutzers und passt sich automatisch an diesen an. Die Technologie kann laut Gartenberg optimale Schlafgewohnheiten fördern und unter Umständen auch zur Diagnose von Schlafstörungen herangezogen werden.

Foto: © Apple.

Lesen Sie auch

Erstellt von Saman.tha. Letztes Update am 16. August 2017 09:51 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "iPhone für ideales Einschlafen nutzen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.