Avira: Manuelles Update

April 2017



Wenn Sie Antivir automatisch nicht aktualisiert können, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:
  • Wenn Antivir-Servern überladen sind, müssen Sie manuell aktualisieren:
  • Gehen Sie auf : Ausführung eines manuellen Avira Updates.
  • Für neuere Versionen von Antivir (Versionen 9 bis 12), laden Sie VDF (VDF multiple) : (VDF multiple) herunter.
  • Bei älteren Versionen von Antivir, laden Sie iVDF: (container VDF) herunter.
  • Dann öffnen Sie den Manager Antivir (Doppelklick auf das Icon neben der Uhr in der Taskleiste).
  • Klicken Sie auf "Update" dann auf "manuelles Update".
  • Im neuen Fenster, suchen Sie die Datei "vdf.***.zip" und öffnen Sie vdf_fusebundle.zip archive.

  • Alle bestehenden Erkennungsdateien werden ersetzt, selbst wenn diese neueren Datums sind als die im Fusebundle-Archiv. Ein Fortschrittsbalken zeigt den Status Ihres Avira Antivirus-Updates an.

  • Sie haben es geschafft, Antivir zu aktualisieren!


Hinweis: Diese Methode gilt nur für Updates der Virendefinitionen (Virus Definition File). Für Updates für das Programm ist das Standard-Vorgang zu verwenden.
  • Bonus: Die Werbung erscheint nicht.
  • Manchmal ist ein Neustart des Computers erforderlich.

Lesen Sie auch


Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von jedtheboss. Letztes Update am 7. Februar 2013 17:12 von jedtheboss.
Das Dokument mit dem Titel "Avira: Manuelles Update" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.