Windows 7: Hibernate-Modus aktivieren

Oktober 2017


Hibernate (englisch für Winterschlaf) gibt es schon seit Windows Vista. Es ist der sogenannte Ruhezustand des Computers. Dabei werden alle Einstellungen, offene Dateien und Programme in einer Datei gespeichert und anschließend wird der Computer vollständig heruntergefahren und ausgeschaltet.

Hibernate-Modus in Windows 7 aktivieren

Unter Windows 7 kann der Hibernate-Modus manchmal verschwinden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den verlängerten Ruhezustand wiederfinden können.


Klicken Sie auf Start und danach auf Systemsteuerung. Klicken Sie auf System und Sicherheit:


Wählen Sie danach Energieoptionen aus. Klicken Sie auf Energiespareinstellungen ändern. Klicken Sie jetzt auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern. Wählen Sie unter Energie sparen > Hybriden Standbymodus zulassen die Option Aus:


Bestätigen Sie nun alle Änderungen mit OK, um den Vorgang abzuschließen. Klicken SIe jetzt auf Herunterfahren, wo Sie die Option Ruhezustand wiederfinden können.


Foto: © Microsoft.
Erstellt von jedtheboss. Letztes Update am 15. September 2017 05:39 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Windows 7: Hibernate-Modus aktivieren" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.