Funktionen der Windows-Taste

November 2016

Bei weitem die Mehrheit aller Computer-Tastaturen verfügen über die sogenannte Windows-Taste (⊞ Win). Im Normalfall befindet sich die Taste unten links auf der Tastatur zwischen den Tasten Strg und Alt. In diesem Praxistipp erklären wir, wie Sie die Windows-Taste nutzen können. Für diejenigen, die die Windows-Taste nicht nutzen möchten, zeigen wir außerdem, wie sie deaktiviert werden kann.


Wozu dient die Windows-Taste

Unter Windows wird durch Drücken der Windows-Taste das Startmenü geöffnet. Außerdem kann die Windows-Taste in Verbindung mit verschiedenen anderen Tasten genutzt werden, um Direktzugriffe auszuführen. Zum Beispiel öffnet die Kombination Windows + R das Ausführen-Fenster und die Kombination Windows + E den Explorer (eine Übersicht mit den wichtigsten Tastenkürzeln finden Sie hier).

Nachteile der Windows-Taste

Obwohl die Taste in vielen Fällen durchaus nützlich sein kann, birgt ihre Positionierung auf der Tastatur auch Nachteile. Da sie zwischen wichtigen Tasten wie Strg, Alt und Shift/Umschalt liegt, kann es vorkommen, dass sie aus Versehen gedrückt wird. Wenn Sie in diesem Moment beispielsweise ein Videospiel im Vollbildschirm spielen, wird das Spiel unterbrochen und der Desktop angezeigt, um das Startmenü zu öffnen.

Windows-Taste deaktivieren

Wie im vorherigen Absatz erklärt, ist es in manchen Fällen nützlich, die Windows-Taste auszuschalten. Da Windows nicht über eine voreingestellte Funktion verfügt, um die Deaktivierung der Windows-Taste durchzuführen, müssen Sie dafür selbst eine ausführbare Datei anlegen.

Öffnen Sie dafür den Editor (über die Suchfunktion in der Taskleiste oder unter Alle Programme > Zubehör > Editor). Kopieren Sie dann den Text hier drunter in den Editor:
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layout]
"Scancode Map"=hex:00,00,00,00,00,00,00,00,03,00,00,00,00,00,5B,E0,00,00,5C,E0,00,00,00,00


Klicken Sie auf Datei und wählen Sie Speichern unter aus (Tastaturkürzel F12). Unter Dateityp wählen Sie Alle Dateien aus. Geben Sie der Datei einen Namen und ergänzen Sie die Dateierweiterung .reg (zum Beispiel: Taste.reg). Wählen Sie einen beliebigen Speicherort für die Datei aus und klicken Sie auf Speichern. Führen Sie anschließend einen Doppelklick auf der Datei aus, um sie auszuführen. Es ist möglich, dass Sie den Computer neustarten müssen, damit die Änderungen wirksam werden.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Funktionen der Windows-Taste » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.