Windows 10: Was tun bei Fehler 8024402C?

September 2017

Viele Windows-Nutzer wurden beim Upgrade auf Windows 10 mit dem Fehler 8024402C konfrontiert. Wie Sie das Problem umgehen können, erfahren Sie hier.


Windows Update Diagnostic

Microsoft stellt ein spezielles Tool für Update-Probleme zur Verfügung. Windows Update Diagnostic sucht automatisch nach Problemen mit dem Windows Update und versucht diese zu beheben. Das kann manchmal funktionieren.

Windows Update zurücksetzen

Drücken Sie auf Windows + R, um die Ausführen-Konsole zu öffnen. Geben Sie regedit ein und bestätigen Sie mit OK. Gehen Sie links zum Pfad HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\ und löschen Sie dort den Schlüssel WindowsUpdate.

Proxy-Reset

Haben Sie Ihren Proxy speziell für den Update-Vorgang geändert, sollten Sie diese Änderungen rückgängig machen. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und geben Sie den Befehl netsh winhttp reset proxy ein und führen Sie diesen mit Enter aus.

Firewall deaktivieren

Firewalls und Antivirenprogramme können den Download von Windows 10 behindern und den Fehler 8024402C verursachen. Deswegen ist es empfehlenswert, Ihre Firewall sowie andere Sicherheitssoftware vorläufig zu deaktivieren.


Foto: © Microsoft.

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von jak58. Übersetzt von Hay-Tun. Letztes Update am 14. September 2017 01:32 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Windows 10: Was tun bei Fehler 8024402C?" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.