Windows 10-Installation erzwingen

Dezember 2016

Windows 10 steht seit dem 29. Juli zum Download bereit. Nutzer von Windows 7 oder Windows 8.1 erhalten das Upgrade auf das neue Betriebssystem kostenlos.

Doch eine rechtzeitige Reservierung bedeutet lange nicht, dass man das Upgrade sofort durchführen kann. Viele User, die auf das Windows-Symbol in der rechten unteren Ecke klicken werden mit einem Fenster überrascht, das ihnen mitteilt, dass sie bei Verfügbarkeit benachrichtigt werden.

Update auf Windows 10 erzwingen

Dieses Problem kann mit einem Trick behoben werden. Der User muss das Upgrade allerdings reserviert haben und die automatischen Windows-Updates aktiviert haben.

Als erstes sollten Sie in den folgenden Ordner gehen und dort alles löschen: C:\Windows\SoftwareDistribution\Download

Starten Sie danach die Eingabeaufforderung:

Windows 7: Start > cmd in das Suchfeld eingeben > Enter.

Windows 8.1: Einfach mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol klicken.

Geben Sie nun in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein: wuauclt.exe /updatenow.

Warten Sie ein paar Minuten und überprüfen Sie das Windows Update. Dort sollte der Download von Windows 10 zu sehen sein.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Windows 10-Installation erzwingen » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.