Hotline-Warteschleifen umgehen

September 2017

Wenn Sie Probleme mit dem Handy oder mit der Internetverbindung bei Ihrem Provider melden wollen, werden Sie meist mit langen Wartezeiten und nervigen Computerstimmen konfrontiert. Wir zeigen Ihnen die besten Tricks, um Warteschleifen zu überlisten.


Computerstimme aushebeln

In der Regel werden Sie am anderen Ende der Leitung von einer Computerstimme begrüßt, die Ihnen eine lange Liste mit möglichen Optionen vorliest oder ein bestimmtes Stichwort von Ihnen hören möchte. Eigentlich wollen Sie doch nur mit einem echten, lebendigen Menschen sprechen. Diese Computerstimme können Sie mit einem einfachen Trick zum Schweigen zwingen.


Die Computerstimme gibt oft nach etwa drei Versuchen auf, und zwar wenn Sie einfach nichts sagen oder keine der geforderten Tasten drücken. Manchmal hilft es auch, unverständliche Wörter zu sagen. Schon versteht der Computer Sie nicht mehr und verbindet Sie sofort mit einem echten Menschen.

Live-Chat-Support nutzen

Bei Problemen brauchen Nutzer meist eine schnelle Lösung. E-Mails und Kontaktformulare sind oft reine Zeitverschwendung. Daher bevorzugen viele Kunden den Telefon-Support. Gerade hier muss mit langen Wartezeiten gerechnet werden. Doch über die weniger bekannte Chat-Alternative bekommen Sie schneller eine Lösung.


Die Deutsche Telekom bietet sogar einen Video-Chat an, der Sie schnell mit einem Support-Mitarbeiter verbindet. Alternativ können Sie den Support per Text-Chat erreichen. Auch O2 bietet mit seinem Chat einen ähnlichen Service an.

Vodafone hat seine Chat-Funktion etwas versteckt. Um diese zu erreichen, müssen Sie auf der Kontaktseite in der rechten Leiste auf das Chat-Symbol klicken. Nach wenigen Sekunden werden Sie von einem Mitarbeiter betreut. E-Plus bietet leider keinen eigenen Chat an.

Direktverbindungen nutzen

Das Online-Portal Gethuman.com listet Direktverbindungen auf, die Sie sofort mit einem lebendigen Menschen verbinden sollen. Geben Sie einfach den Namen der gewünschten Firma ein, beispielsweise Telekom oder Vodafone, und folgen sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Nachteil: Das Portal ist nur in Englisch verfügbar und hat nicht alle deutschen Firmen in der Datenbank gespeichert.

Die Plattform http://www.0180.info/ stellt ein umfangreiches Archiv von deutschen Firmen zur Verfügung und löst damit die 0180-Nummern auf. So bekommen Sie nicht nur schneller Hilfe, sondern telefonieren auch noch günstiger.

Hauptanrufzeiten vermeiden

In der Mittagspause versuchen die Mobilfunk-Hotline zu erreichen? Keine gute Idee. Denn Tausende andere Kunden denken genau wie Sie. Vermeiden sie deswegen die Hauptanrufzeiten während der Mittagspause (12:00 Uhr bis 14:00 Uhr) und auch nach Feierabend (ab 17:00 Uhr).


Foto: © Pixabay.

Lesen Sie auch

Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 26. August 2017 05:47 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Hotline-Warteschleifen umgehen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.