Zeitüberschreitung beim Netzwerk, was ist das?

November 2016



Was bedeutet Zeitüberschreitung?

Komplexe Anwendungen, wie beispielsweise Online-Spiele benötigen eine große Menge an Daten im Arbeitsspeicher. Die Anwendungen beziehen die benötigte Datenmenge von der eigenen Festplatte, externen Datenträgern oder auch aus Netzwerken. Viele Spiele werden genaugenommen nicht auf dem eigenen Computer ausgeführt, sondern auf einem externen Server, der sich irgendwo auf der Welt befindet und die Datenmengen verarbeitet.

Der Server sendet Ihnen die fertig aufbereiteten Daten, damit das Programm auf dem Rechner funktioniert. Softwareentwickler sind sich dessen bewusst, dass es in so komplexen Systemen immer zu Problemen kommen kann. Manchmal kann es vorkommen, dass benötigte Datenpakete aus vielerlei Gründen nicht ankommen. Damit das Programm nicht unendlich lange auf Daten wartet und damit das gesamte blockiert, setzen die Entwickler ein Zeitlimit. Trifft ein Paket nicht innerhalb der festgelegten Zeitspanne ein, wird das Programm abgebrochen. Sie bekommen in diesem Fall eine Fehlermeldung, in der Begriffe wie "Timeout" oder "Zeitüberschreitung im Netzwerk" enthalten sind angezeigt.

Ursachen

Die Ursachen für eine Zeitüberschreitung können unterschiedlich sein: Das Programm erkennt lediglich, dass ein benötigtes Datenpaket nicht eingetroffen ist. Die Daten können zwar ankommen, aber in einem beschädigten Zustand. Eventuell kam die Anfrage nach den Daten nicht an oder das Paket ist existiert nicht mehr. Das Paket kann auch abgeschickt worden sein, braucht aber zu lange, um auf dem Computer zu landen. Die Einstellungen des Zeitlimits können nicht geändert werden. In der Regel gibt es in Netzwerken mehrere Stationen, wo es solche Limits gibt. Sie schützen den einzelnen Knotenpunkte und Server, damit diese nicht durch wiederholte Anfragen überlastet werden und auf Daten warten, die nie eintreffen werden.

Lösung

Der Rechner ist Teil des Netzwerkes. Wenn der Fehler 10060, 1460, 504 oder 255 häufig angezeigt wird, so liegt die Fehlerquelle in der Regel bei Geräten oder Einstellungen, die der Nutzer beeinflussen kann.


Testen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung. Im Netz gibt es verschiedene Anbieter, die kostenlose Speedtests durchführen. Vergleichen Sie die angezeigte Geschwindigkeit mit der, die Sie laut Vertrag mit Ihrem Internetanbieter haben sollten. Ist Ihre Verbindung deutlich langsamer, dann führen Sie die folgenden Schritte durch:

a) Entfernen Sie alle Cookies und temporären Internetdateien aus Ihrem Browser und leeren Sie den Cache. Wie das geht erfahren Sie in den folgenden Artikeln:

> Cookies löschen

> Browser-Cache leeren

b) Die Internetgeschwindigkeit kann auch zu langsam sein, weil Ihr Endgerät die Daten zu langsam verarbeitet. Führen Sie deswegen eine Systemwartung des Geräts durch. Schauen Sie im Handbuch des Herstellers nach, wie das geht. In der Regel ist es sinnvoll, den Rechner einige Minuten von der Stromversorgung zu trennen.

c) Router und Speedport können die Daten ebenfalls verlangsamen. Diese Geräte leiten die Daten von dem Endgerät ins öffentliche Netzwerk. Die beste Lösung ist, den Netzstecker für zwei Minuten aus der Steckdose zu ziehen. Die Geräte führen danach einen Selbsttest durch und beseitigen eventuelle Probleme automatisch. Prüfen Sie nach, ob die Zeitüberschreitung weiterhin besteht, wenn nur ein Endgerät mit dem Router oder dem Speedport verbunden ist.

d) Haben Sie immer noch Probleme mit der Zeitüberschreitung im Netzwerk, versuchen Sie eine LAN-Verbindung herzustellen. Das System ist stabiler, wenn es über Kabel mit dem öffentlichen Netzwerk verbunden ist. Testen Sie nochmals Ihre Internetgeschwindigkeit.

Mit den beschriebenen Schritten können Sie mögliche Fehler des Endgeräts und des Bindegliedes zwischen dem Gerät und dem Netzwerk beheben. Sollte die Übertragungsgeschwindigkeit immer noch langsam sein, setzen Sie sich mit Ihrem Internetanbieter in Verbindung.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Zeitüberschreitung beim Netzwerk, was ist das? » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.