Firefox: Internetseiten laden nicht

August 2017

Haben Sie unter Firefox Probleme beim Laden von Internetseiten? Wir zeigen Ihnen in diesem Praxistipp, wie Sie das Problem beheben können.


Firefox lädt nicht: Problemursache finden

Öffnen Sie in Firefox einen neuen Tab und versuchen Sie, ob Sie eine andere Seite öffnen können. Können Sie eine andere Seite problemlos öffnen, dann lesen Sie bitte in diesem Abschnitt weiter.

Lädt die andere Seite nicht, öffnen Sie einen anderen Browser und versuchen Sie, die gewünschte Seite darin aufzurufen. Können Sie die Seite in einem anderen Browser problemlos öffnen, dann lesen Sie bitte hier weiter.

Können Sie auch in einem anderen Browser die gewünschte Seite nicht öffnen, dann lesen Sie bitte den letzten Abschnitt dieses Artikels.

Firefox: Bestimmte Internetseiten laden nicht

Wird eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt, so könnte das Problem eventuell am Cache von Firefox liegen:

Fehler: Datenübertragung unterbrochen
Fehler: Verbindung unterbrochen
Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung

In diesem Fall kann es helfen, den Cache Ihres Firefox-Browser zu löschen. Klicken Sie dafür auf die Menüschaltfläche > Chronik > Neueste Chronik löschen....

Wählen Sie im Auswahlmenü der zu löschenden Zeitspanne die Option Alle aus. Klicken Sie auf den Pfeil neben Details, um die Liste der zu löschenden Chronik-Daten aufzuklappen.

Wählen Sie Cookies und Cache aus. Klicken Sie im Anschluss auf Jetzt löschen.

Das Problem tritt nur in Firefox auf

Können Sie die gewünschte Seite mit anderen Browsern ohne Probleme öffnen, so kann ein Proxy-Fehler die Ursache sein. Dabei wird Ihnen eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:
Fehler: Proxy-Server verweigert die Verbindung.
Fehler: Proxy-Server nicht gefunden.

Klicken Sie auf die Menüschaltfläche > Einstellungen. Wählen Sie den Abschnitt Erweitert aus. Klicken Sie auf den Tab Netzwerk. Klicken Sie unter Verbindung auf Einstellungen.

Klicken Sie unter Verbindungs-Einstellungen auf Kein Proxy. Schließen Sie das Fenster und bestätigen Sie mit OK.

Das Problem tritt in allen Browsern auf

Wenn die gewünschte Internetseite mit allen Browsern nicht geöffnet werden kann, so liegt das Problem wahrscheinlich bei Ihrer Internetverbindung. In diesem Fall sollten Sie folgende Fehlerquellen überprüfen:


Ihr Modem und/oder Router sollte keine Fehlermeldungen zeigen. Können Sie keine Programme mit dem Internet verbinden, dann ist ein Problem mit Ihrem Internetanbieter nicht auszuschließen. Kontaktieren Sie den Support Ihres Anbieters.

Bei Verwendung einer drahtlosen Netzwerkverbindung, schauen Sie nach, ob Sie den richtigen Zugangspunkt ausgewählt haben.

Wenn der DNS-Server überlastet ist, können einige oder gar alle Internetseiten nicht mehr erreicht werden. Wenn Sie zum Beispiel Adressen wie http://173.194.116.96 oder http://173.194.116.119 öffnen können, aber http://www.google.com nicht, liegt möglicherweise ein DNS-Problem vor. Verwenden Sie in diesem Fall andere alternative Dienste wie OpenDNS oder Google Public DNS.

Überprüfen Sie, ob Ihre Internet-Sicherheitssoftware (Firewalls, Antiviren-Programme, Anti-Spyware-Programme usw.) die Internetverbindung blockiert.

Foto: © The Mozilla Corporation.

Lesen Sie auch


Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 1. Juli 2017 00:29 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Firefox: Internetseiten laden nicht" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.