Hardware-Komponenten identifizieren

Dezember 2016

Nicht alle Computer-Nutzer wissen, welche Hardware-Komponente im System sitzen. Auch nicht jeder wagt einen Blick unter der Haube zu werfen. Es gibt Gratis-Programme die Ihnen dabei helfen Grafikkarte, Soundkarte, CPU und Co. Zu identifizieren.



Wie gut kennen Sie Ihr System?

Tagtäglich arbeiten und surfen Sie an Ihrem Computer. Doch wissen Sie genau, welche Grafiklösung oder welcher Prozessor in Ihrem PC verbaut ist? Sind die Kaufunterlagen verschwunden, wird die Rekonstruktion der Hardware-Komponenten schwierig.


Die Innenausstattung des eigenen Computers ist gerade beim Kauf von rechenintensiver Software wichtig. Denn nur so können Sie erkennen, ob die gewünschte Software mit dem eigenen Computer kompatibel ist.

Windows-Geräte-Manager

Die Informationen zum verbauten Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder der aktuellen Windows-Version können Sie über den Geräte-Manager der Systemsteuerung herausfinden. Alles weitere können Sie mit dem Tool SIW - System Information for Windows ermitteln. Das englischsprachige Programm benennt den Grafikkarten-Chip, und gibt auch Auskunft über die aktuelle BIOS-Version auf der Hauptplatine oder den Netzwerk-Controller. Solche Informationen benötigen Sie unter anderen bei BIOS-Aktualisierungen

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Hardware-Komponenten identifizieren » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.