"BootMgr is compressed" - was tun?

Dezember 2016

Wenn die Meldung BootMgr is compressed angezeigt wird, können Sie nicht mehr auf Ihren Rechner zugreifen. Der Fehler kann mit Hilfe der Installations-CD behoben werden.

"BootMgr is compressed" - Fehler beheben

Wenn dieser Fehler auftritt, benötigen Sie eine Windows-Installations-CD, wobei es zunächst egal ist von welcher Version.


Starten Sie Ihren Computer und ändern Sie im BIOS die Boot-Reihenfolge, so dass der Computer von dem eingebauten CD- bzw. DVD-Laufwerk startet. Wie Sie die Boot-Reihenfolge ändern, erfahren Sie hier.

Legen Sie die Windows-Installations-CD in das Laufwerk und starten Sie den Computer neu. Das System wird Ihnen nun mitteilen, dass die Windows-Installation gestartet wird.

Wenn Sie eine CD von Windows Vista oder 7 verwendet haben:
Wählen Sie die Systemwiederherstellungsoptionen. Hier finden Sie die Funktion Systemstartreparatur, die Windows-Startprobleme automatisch behebt.

Wenn Sie eine Windows XP-CD verwendet haben:
Starten Sie die Wiederherstellungskonsole. Diese wird in der ersten Etappe der Installation angezeigt. Geben Sie dort die folgenden Befehle ein:

attrib -c c:\bootmgr
und
attrib -c c:\ntldr
.

Bestätigen Sie mit Enter.

Der Fehler sollte anschließend nicht mehr auftreten.

Lesen Sie auch


Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 29. Juni 2016 01:53 von grasil.
Das Dokument mit dem Titel ""BootMgr is compressed" - was tun?" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.