Mac: WLAN-Probleme beheben

November 2016

Haben Sie Probleme Ihren Mac mit dem WLAN zu verbinden? In diesem Praxistipp finden Sie Lösungsansätze, die Ihnen beim Beheben dieses Problems helfen können.


WLAN aus- und anschalten

Schalten Sie das WLAN auf Ihrem Mac aus und schalte Sie es kurz danach wieder an. Vor allem wenn viele Geräte mit dem selben Netzwerk verbunden sind, kann dies manchmal Konflikte lösen.

Router neu starten

Schalten Sie den Router aus. Warten Sie eine Minute, stecken Sie den Router wieder ein und schalten Sie ihn wieder ein. Alle angeschlossenen Geräte werden nun neu verbunden. Damit werden mit dem Router verbundene Probleme behoben.

AirDrop ausschalten

In Mac OS X Yosemite mach die Technologie Apple Wireless Direct Link Probleme. Diese können Sie ausschalten, dadurch wir allerdings auch AirDrop deaktiviert. Geben Sie im Terminal den folgenden Befehl ein:
sudo ifconfig awdl0 down
.

Nach Updates suchen

Suchen Sie nach Updates für Ihre Netzwerkgeräte (Router oder Modem).

Netzwerkeinstellungen aktualisieren

Mit diesem Schritt werden eventuelle Konflikte von IP-Adressen in Ihrem Netz beseitigt. Öffnen Sie die Systemeinstellungen von Mac OS X Yosemite und gehen Sie zu Netzwerk > WLAN > Weitere Optionen >TCP/IP. Klicken Sie jetzt auf DHCP-Lease erneuern.

Router zurücksetzen

Hilft das alles nicht, so bleibt Ihnen in diesem Fall nichts anderes, alls Ihren Router zu resetten.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Mac: WLAN-Probleme beheben » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.