MacBook: USB-Anschluss defekt

November 2017


Wenn der USB-Anschluss Ihres MacBooks nicht mehr reagiert, so ist das nicht unbedingt ein Zeichen dafür, dass er kaputt ist. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie bei diesem Problem vorgehen können.

USB-Anschluss am MacBook kaputt?

Überprüfen Sie alle USB-Anschlüsse mit verschiedenen USB-Geräten, um Hardware-Defekte auszuschließen.


Wenn nur ein USB-Anschluss nicht funktioniert, kann dieser vielleicht verschmutzt sein. Überprüfen Sie deswegen, ob sich im Port Staub oder Ähnliches angesammelt hat. Schmutz kann die Kontakte verdecken und den Schacht blockieren.

Funktionieren alle USB-Anschlüsse nicht, so kann es sich eventuell um einen Fehler im PRAM handeln. Dabei werden alle USB-Anschlüsse blockiert und das MacBook kann kein USB-Gerät mehr erkennen. Setzen Sie in diesem Fall den PRAM zurück.

Hinweis: Wenn Sie den PRAM zurücksetzen, gehen verschiedene Einstellungen wie die Bildschirmauflösung verloren. Diese können aber nach dem Reset zurückgestellt werden.


Besteht das Problem weiterhin, sollten Sie Hilfe beim Apple-Support suchen.

Foto: © gawriloff - 123RF.com

Lesen Sie auch

Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 7. Oktober 2017 05:53 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "MacBook: USB-Anschluss defekt" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.