Msconfig.exe richtig nutzen

Mai 2017

Mit der Funktion Msconfig.exe können Sie unter Windows die Konfiguration verschiedener Systemeinstellungen ändern.

Die Systemkonfiguration aufrufen

Die Systemkonfiguration von Windows lässt sich über verschiedene Weisen öffnen. Der einfachste Weg ist über die Windows-Suche:

Klicken Sie auf Start, geben Sie in der Suchleiste den Begriff msconfig.exe ein und bestätigen Sie mit Enter.

msconfig.exe nutzen

Msconfig besteht aus fünf verschiedenen Bereichen (Tabs), in welchen das System konfiguriert werden kann. Im ersten Tab können Sie die Art des Systemstarts auswählen. Es stehen Ihnen drei Optionen zur Verfügung: Normaler Systemstart, Diagnosesystemstart und Benutzerdefinierter Systemstart.

Im zweiten Tab Start können Sie zum Beispiel Ihren Computer im abgesicherten Modus starten. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Anzahl der startenden Prozessoren festzulegen.

Im dritten Tab Dienste ermitteln Sie, welche Dienste aktuell auf Ihrem Computer ausgeführt werden. Hier können Sie beliebige Dienste aktivieren und deaktivieren.

Hinweis: Microsoft-Dienste sollten Sie lieber nicht deaktivieren.

Der nächste Reiter mit der Bezeichnung Systemstart ist für die Geschwindigkeit des Systems relevant. Hier werden alle Programme, die zusammen mit dem System gestartet werden aufgelistet. Deaktivieren Sie die Programme, die Sie beim Systemstart nicht wirklich brauchen. Diese können Sie bei Bedarf manuell ausführen, was den Systemstart deutlich beschleunigt.

Im letzten Reiter Tools gibt es verschiedene Werkzeuge. Hier können Sie keine Änderungen vornehmen. Suchen Sie sich ein Tool aus und lesen Sie in der Beschreibung wie Sie es effektiv nutzen können.

Lesen Sie auch


Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 15. Juli 2015 17:32 von PeterCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Msconfig.exe richtig nutzen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.