Samsung Galaxy S5: Kontakte importieren/exportieren

Mai 2017

Beim Erwerb eines neuen Smartphones kann es umständlich werden, die Kontakte vom alten Telefon auf das neue Gerät zu verschieben. Um dies zu erleichtern, gibt es die Möglichkeit, Kontakte zu importieren oder zu exportieren. Wir zeigen Ihnen, wie das beim Galaxy S5 geht.


Kontakte von SIM-Karte oder Speicherkarte importieren/exportieren

Öffnen Sie auf Ihrem Galaxy S5 die Kontakte-App. Wählen Sie Einstellungen > Kontakte > Importieren/Exportieren. Tippen Sie danach auf Von SIM-Karte importieren (exportieren) oder Von SD-Karte importieren (exportieren).

Kontakte mit Google synchronisieren

Öffnen Sie auf Ihrem Galaxy S5 die Kontakte-App. Tippen Sie auf das Drei-Punkte-Symbol > Konten zusammenführen > Google.

Kontakte extern sichern

Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihre Kontakte auf einem USB-Speichermedium zu sichern, indem sie sie exportieren. Das Backup können Sie jederzeit wieder einspielen:

Öffnen Sie auf Ihrem Galaxy S5 die Kontakte-App. Tippen Sie auf das Drei-Punkte-Symbol > Einstellungen > Kontakte > Importieren/Exportieren.

Foto: © Samsung.

Lesen Sie auch


Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 25. April 2017 09:26 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Samsung Galaxy S5: Kontakte importieren/exportieren" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.