Android - Webseite in PDF konvertieren mit Web2PDF

Dezember 2016



PDFs sind aus verschiedenen Gründen praktisch. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie auf Android-Geräte Webseiten in PDF-Dateien umwandeln können.


Vorteile von PDF

  • PDF-Dateien sind abhängig von dem Betriebssystem: Eine in Windows zum Beispiel erstellte PDF-Datei kann auf einem Mac oder sogar auf einem mobilen Gerät geöffnet werden.
  • PDF-Dateien sind unabhängig von den verschiedenen PDF-Programmen. Denn eine in Word 2003 erstellte Textdatei, kann zum Beispiel mit WordPerfect 9 zum Beispiel nicht korrekt geöffnet und angezeigt werden.
  • PDF-Dateien werden genau in der Form gelesen, die vom Autor beabsichtigt wurde.


Was Sie benötigen

  • Ein Android-Smartphone bzw. -Tabelt.
  • Die kostenlose Android-App Web2PDF

Anleitung

  • Laden Sie sich Web2PDF aus dem Google Play Store und installieren Sie es.
  • Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie die gewünschte URL ein.
  • Tippen Sie danach in Ihrem Browser auf Teilen.
  • Wählen Sie im Kontextmenü Web2PDF aus.
  • Geben Sie nun Ihrer PDF-Datei einen Namen und wählen Sie die gewünschte Papiergröße aus.
  • Tippen Sie im Anschluss auf Umwandeln, um mit dem Konvertierungsvorgang zu beginnen.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Android - Webseite in PDF konvertieren mit Web2PDF » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.