iPad-Akkulaufzeit verlängern

Juli 2017

Usern von iOS 7 ist mit Sicherheit aufgefallen, dass der Akku vom iPad schneller leer gesaugt wird als vorher. Das neue Betriebssystem kam mit zahlreichen neuen Features, enthält allerdings auch einige Akkufresser, die ab Werk aktiviert sind. Hier finden Sie Tipps, wie Sie die Akkulaufzeit vom iPad Air verlängern können.


iPad-Hintergrundaktualisierung ausschalten

Automatische Aktualisierungen sind praktisch und zeitsparend. Allerdings nimmt die regelmäßige Suche nach Updates im Rahmen der Hintergrundaktualisierung viel Energie in Anspruch. Unter Einstellungen > Allgemein > Hintergrundaktualisierung haben Sie die Möglichkeit, die Updates entweder komplett oder nur für bestimmte Apps zu deaktivieren.

iPad-Push-Mitteilungen einschränken

In den Einstellungen können Sie individuell entscheiden, welche Apps Ihnen Push-Mitteilungen senden können. Damit werden überflüssige Push-Mitteilungen, die den Akku belasten, abgeschaltet.

Ortungsdienste auf dem iPad abschalten

Im App Store wimmelt es von Apps, die auf die Ortungsfunktionen vom iPad zugreifen, was die Akkulaufzeit deutlich verkürzt. Doch nicht für jede App sind Standortdaten notwendig. In den Einstellungen Ihres iPads können Sie den Zugriff auf die Ortungsfunktionen einschränken.

AirDrop auf dem iPad abschalten

AirDrop ermöglicht den drahtlosen Austausch von Dateien zwischen iPad bzw. iPhone und Macs. Was Sie vielleicht nicht wissen: Die Funktion verbraucht im Ruhezustand unnötig viel Energie. Im Kontrollzentrum können Sie AirDrop bei Bedarf aktivieren und wieder abschalten.

3D-Effekte auf dem iPad deaktivieren

Dynamische Wallpaper machen das Retina-Display des iPad Air noch zauberhafter: Aber auf Kosten des Akkus! Abschalten können Sie die 3D-Effekte unter Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen.

Foto: © Denys Prykhodov - Shutterstock.com

Lesen Sie auch


Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 13. Mai 2017 04:21 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "iPad-Akkulaufzeit verlängern" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.