Office 365 auf iPhone : Exchange ActiveSync-Servername

Dezember 2016



Wenn die vorinstallierte E-Mail-App des iPhones, den Exchange ActiveSync-Servernamen nicht automatisch ermitteln kann, so müssen Sie diesen gegebenenfalls nachschlagen.

So geht das

Öffnen Sie die Outlook Web App und loggen Sie sich ein. Klicken Sie in Outlook Web App auf Einstellungen. Wählen Sie danach Optionen > Konto > Mein Konto > Einstellungen für POP- und IMAP-Zugriff. Unter POP-Einstellung wird der Servername-Wert angezeigt.

Wenn unter Servername der Name outlook.office365.ccom angezeigt wird, so heißt das, dass Sie über die aktuelle Version von Office 365 verfügen und Sie können damit outlook.office365.ccom als Exchange ActiveSync-Servernamen verwenden.

Wesit der Wert unter Servername das Format podxxxxx.outlook.com auf, so bedeutet das, dass Ihr Office 365- oder ein anderes Exchange Online-Konto noch nicht unter der aktuellsten Version von Office 365 ausgeführt wird. In diesem Fall können Sie m.outlook.com als Exchange ActiveSync-Servernamen verwenden.

Wenn der Wert für Servername den Namen Ihrer Firma aufweist, zum Beispiel "pop.meinefirma.com", so ist der Exchange ActiveSync-Servername in der Adressleiste des Browsers enthalten, wenn Sie sich bei Outlook Web App anmelden (ohne ''https://'' am Anfang und ohne /owa am Ende).

Greifen Sie beispielsweise über die Adresse "https://mail.meinefirma.com/owa" auf Outlook Web App zu, so lautet der Exchange ActiveSync-Servername ind diesem Fall mail.meinefirma.com.

Lesen Sie auch


Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 21. November 2014 12:07 von Hay-Tun.
Das Dokument mit dem Titel "Office 365 auf iPhone : Exchange ActiveSync-Servername" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.