Google Chrome für Android: Cache leeren

Dezember 2016

Während Sie im Internet surfen, speichert Google Chrome für Android die von Ihnen besuchten Seiten und deren Inhalte in einem Zwischenspeicher, der Cache genannt wird. Manchmal ist es nötig, diesen Zwischenspeicher manuell zu leeren.

Cache leeren

Starten Sie Google Chrome auf Ihrem Android-Gerät. Tippen Sie oben rechts auf das Menü-Symbol. Wählen Sie Einstellungen aus. Wählen Sie danach unter Erweiterte Einstellungen die Option Datenschutz aus. Tippen Sie nun am unteren Bildschirmrand auf Browserdaten löschen. Wählen Sie nun Cache löschen aus. Bestätigen Sie mit Löschen.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Google Chrome für Android: Cache leeren » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.