Windows: Verknüpfung für Bildschirmschoner erstellen

Dezember 2016

Der Bildschirmschoner kann in einigen Situationen die Leistung des Systems oder einzelner Programme beeinträchtigen. Die wiederholte Deaktivierung des Bildschirmschoners über die Systemeinstellungen kann mit der Zeit richtig nervig werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Bildschirmschoner per Verknüpfung (Icon) aktivieren bzw. deaktivieren können.

So geht das

1 - Öffnen Sie das Notepad.

2 - Geben Sie den folgenden Text ein :

Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop]
"ScreenSaveActive"="0"



3 - Klicken Sie oben auf Datei > Speichern unter.



4 - Wählen Sie unter Dateityp die Option Alle Dateien aus.



5 - Geben Sie im Feld Dateiname den Eintrag Bildschirmschoner aktivieren.reg ein.



6 - Wiederholen Sie den Vorgang für die Deaktivierung des Bildschirmschoners. Geben Sie stattdessen den folgenden Text im Editor ein:

Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop]
"ScreenSaveActive"="1"


7 - Platzieren Sie im Anschluss die erstellten Icons per Darg & Drop in Ihrer Taskleiste. Damit bleibt Ihr Desktop übersichtlich organisiert.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Windows: Verknüpfung für Bildschirmschoner erstellen » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.