Was bedeutet NFC?

Dezember 2016


NFC - Near Field Communication (zu deutsch Nahfeldkommunikation) ist ein internationaler Übertragungsstandard, das es möglich macht, Daten kontaktlos über wenige Zentimeter auszutauschen.


Wozu braucht man NFC?


Die NFC-Technologie hat eine Reichweite von nur wenigen Zentimetern und leistet etwa 500kb/s Bandbreite. Damit können Daten zwischen zwei NFC-fähigen-Geräten innerhalb von wenigen Sekunden ausgetauscht werden.

Ist NFC sicher?


Der Austausch von Daten zwischen zwei Smartphones mit NFC-Funktion ist aus zwei Gründen sicher:
  • Die Einhaltung der Normen (14443 und FeliCa), die Verschlüsselungs- und Authentifizierungsalgorithmen verwenden.
  • Der kurze Abstand zwischen den agierenden Geräten, reduziert das Risiko von Datendiebstahl deutlich.

NFC aktivieren?

  • Tippen Sie auf Ihrem Smartphoen auf ''Einstellungen''.
  • Wählen Sie '' Weitere Einstellungen'' aus.
  • Unter ''Datei-/Datenübertragungen'' ist der Punkt ''NFC'' zu sehen.
  • Tippen Sie auf den Schieberegler, um NFC zu aktivieren.

Hinweis: Anleitung bezieht sich auf das Samsung Galaxy S3.


Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Was bedeutet NFC? » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.