Outlook: E-Mails manuell als gelesen markieren

Oktober 2017


Wenn Sie unter Outlook neue E-Mails mit den Pfeiltasten anwählen, werden diese automatisch vom Programm als gelesen markiert. In diesem Praxistipp erfahren Sie, wie sich das deaktivieren lässt.

Outlook-Versionen bis 2007: E-Mails nicht automatisch als gelesen markieren

Öffnen Sie Extras und wählen Sie Optionen. Wechseln Sie zum Tab Weitere.

Klicken Sie unter Outlook-Bereiche auf Lesebereich. Entfernen Sie nun den Haken vor der Option Element als gelesen markieren, wenn neue Auswahl erfolgt.

Outlook-Versionen ab 2010: E-Mails nicht automatisch als gelesen markieren

Klicken Sie oben auf Datei und wählen Sie Optionen > Erweitert. Klicken Sie oben rechts auf Lesebereich.

Ab sofort wird der Status neuer Nachrichten erst dann geändert, wenn Sie diese per Doppelklick öffnen und lesen oder wenn Sie sie manuell via Kontextmenü (Rechtsklick) als gelesen markieren.

Foto: © Microsoft.

Lesen Sie auch

Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 6. Oktober 2017 03:58 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Outlook: E-Mails manuell als gelesen markieren" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.