Ich brauche keinen Antivirus

November 2016





"Ich brauche keinen Antivirus."


Wenn, Sie es brauchen.
Das ist gerecht, dass Sie sich es nicht klarmachen.

" Ich brauche keinen Antivirus, ich passe auf."




Es gibt Viren, die die Computers vom weiten, ohne die kleinste Intervention des Benutzers, infizieren.
Selbst wenn Sie "Aufmerksamkeit" machen, können Sie infiziert sein.
Ihre Maschine kann einfach infiziert sein, sie an das Internet anschliessend, ohne sogar zu brauchen, Outlook zu starten.

Beispiel 1: Virus Blaster. Verbinden Sie Ihren PC mit dem Internet, Sie sind infiziert.
Beispiel 2: Virus Nimda. Zeigen Sie eine Webseite in IE aus, Sie sind infiziert.

Also, nutzlos, zu sagen, dass Sie " aufpassen ", weil das nicht genügt, Sie zu schützen.

" Ich brauche keinen Antivirus dank des Windows Updates."


Früher hat Microsoft mehreren Monate gelegt, um einige Schwachstellen zu korrigieren.
Die Herausgeber von Antivirus, sie, aktualisieren die Unterschriften innerhalb von 24 Stunden im Allgemeinen.

Unter Microsoft und den Antiviren, welcher davon Sie gegen einen Virus am schnellsten schützen werden, der die letzte unbedeckte Schwachstelle benutzt?

" Die Antiviren dienen zu nichts, sie sind in 100 % nicht wirksam "


Ihr Sicherheitsgurt wird Sie auch nicht garantieren, dass Sie einen Unfall niemals haben werden und dass Sie beim fahren niemals sterben werden.
Aber im Falle eines Problems, das <ital >rettet meistens das Leben</ital>.

Das ist dieselbe Sache für den Antivirus.

Aus Prinzip ist keine Software in 100 % zuverlässig, aber die gegenwärtigen Antiviren werden Ihnen das Legen in 99 % der Fälle retten.

" Ich brauche keinen Antivirus, ich habe einen Firewall. "


Der Firewall schützt Sie nicht gegen den bugs der Softwaren.
Zum Beispiel mit dem Virus Nimda, genügte es, eine Webseite in IE anzuzeigen um zu infiziert zu sein.
Der Firewall schützt Sie nicht gegen diese Art von Schwachstellen.

" Ich brauche keinen Antivirus, ich tausche die Dateien mit niemandem aus. "


Sogar mit der CD eines Magazins können Sie infiziert sein (das ist schon vorgekommen.) und dann sind Sie sicher, dass Sie die Dateien mit niemandem austauschen?
Haben Sie keine Internetverbindung?
Stecken Sie gar keine CD, DVD oder Speicherkarte ein?
Schliessen Sie keinen digitalen Fotoapparat, keinen USB-Stick an?
Und die Mitglieder Ihrer Familie, oder ihre Freunde benutzen sie auch keinen Computer?

" Ich brauche keinen Antivirus, ich habe nur eine Internetverbindung von Modem 56K "


Die Viren spotten über den Typ Ihrer Internetverbindung. Sie werden Sie trotzdem infizieren.

" Ich brauche keinen Antivirus, ich gehe nur auf Vertrauenswebseiten. "


Die Webseite des Herausgebers von Antivirus VCatch ist vom Virus Nimda infiziert gewesen.

Man wird auch in
tausende von bekannten Webseiten bemerken, die Infizierte Werbungsfahnen angezeigt haben, nachdem der Werbungsdienst von Google (Doubleclick), derjenige von Yahoo (RightMedia) und von ValueClick (FastClick) illegal kopiert gewesen sind.

Sogar können die Vertrauenswebseiten infiziert sein.

" Ich brauche keinen Antivirus, ich benutze keinen Mail. "


Die Viren haben einen Haufen von anderen Mitteln, einen Computer zu infizieren:
Sich direkt auf Ihrem Computer vom weiten, von einem Programm.EXE der anwesende auf CD, DVD oder der USB-Stick, in einem Dokument Word, in einem Programm Java, in einer Webseite, von Chatten (MSN Messenger), telefonisch auf IP (Skype), von einem Video WMV..., anschliessen

Der Mail besteht nur eine auf die zahlreiche Weise darin, in Ihren Computer einzutreten.

" Ein Antivirus verlangsamt den Computer "


Norton und McAfee sind sehr schwere und sehr langsame Antiviren.
Es gibt besserer.

Und dann wenn einige Mikrosekunden von Datei verloren sind, sogar angehäuft sind, ist es immer weniger her, dass Zeit, die verloren ist, ihr System wieder zu installieren, weil man infiziert wurde!

" Man muss sie aktualisieren "


Die Quasi-Ganzheit der aktuellen Antiviren aktualisiert sich automatisch. Sie haben nichts zu machen.
Zum Beispiel aktualisiert sich Avast, sobald Sie sich im Internet anschliessen, und dann automatisch alle 4 Stunden.

" Die Antiviren legen das Chaos in den Computer "


Schlechter Antivirus bedeutet Antivirus wechseln.
Norton ist gigantisch. Der ist schwer zu deinstallieren und verursacht viele Probleme. Aber sie sind alle nicht so!

Ein guter Antivirus, einmal, der installiert ist, kann sich vergessen lassen, wenn der Computer in Ordnung ist.

"Antiviren sind teuer"


Es gibt kostenlose Antiviren (Antivir, Avast, AVG).

" Ich brauche keinen Antivirus, Windows Task-manager ermöglicht es mir, alles, was auf meinem Computer passiert zu wissen "


Ein Grundprinzip von einem Virus oder von einem Trojan, der wirklich für den Benutzer gefährlich sein kann, das besteht darin, diskret zu sein.

Denken wir darüber nach: Wäre das intelligent, einen Virus zu schaffen, um Informationen über einen Computer zum Beispiel zu stehlen, wenn der Virus ein grosses Schild auslöst " Sie sind vom Virus XXX infiziert "?
Nein, tatsächlich. Auf diese Weise ist ein Virus, je mehr der diskret ist, desto mehr er wirksam.

Im Grunde, um sich gegen Viren durch den Task-manager zu schützen, müssten Sie keinen Prozess öffnen. Das ist lächerlich, weil der Computer seine Funktionen und seine Werte verliert.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Ich brauche keinen Antivirus » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.