iPhone: Browserverlauf löschen

Dezember 2016



Mehrere Jahre wurde der Zugang zum App Store für andere Webbrowser von Apple versperrt. Deswegen waren iPhone-User an den vorinstallierten Apple-Browser Safari gebunden.
Es war kurz vor Veröffentlichung des iPhone 4, dass Apple sich entschied die Konkurrenz zu zulassen. Via iTunes können nun verschiedene Browser auf dem iPhone installiert werden.
In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie den Surf-Verlauf in Apple Safari und Google Chrome löschen.


Apple Safari


1 - Öffnen Sie Safari, und tippen Sie auf das Menü-Zeichen.




2 - Tippen Sie danach auf Verlauf.




3 - Ihr Surf-Verlauf wird angezeigt. Tippen Sie nun auf Löschen..




4 - Bestätigen Sie den Vorgang, indem Sie auf Verlauf löschen tippen.




5 - Fertig. Ihr Surf-Verlauf wurde damit erfolgreich gelöscht.


Google Chrome


1 - Starten Sie Google Chrome auf Ihrem iPhone, und gehen Sie auf das Menü.




2 - Scrollen Sie nach unten, und Tippen Sie auf Einstellungen.




3 - Tippen Sie nun auf Datenschutz.




4 - Gehen Sie danach auf Browserverlauf löschen.




5 - Bestätigen Sie den Vorgang, indem Sie auf Browserverlauf löschen Tippen.


Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « iPhone: Browserverlauf löschen » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.