Skype für Windows 8: Erste Schritte

November 2016



Skype ist ein kostenloses Programm, mit dem Benutzer gratis über das Internet telefonieren können, Sofortnachrichten senden, Dateien austauschen und Videokonferenzen halten.

Genau wie Windows 8 ist auch die neue Skype-Schnittstelle gewöhnungsbedürftig. Hier ist eine Anleitung, wie Sie die Windows 8 Skype-Version benutzen.


Skype installieren


Skype steht im Windows Store zum kostenlosen Download bereit. Um Zeit bei der Suche nach Skype zu sparen, geben Sie einfach ''Skype'' auf der Startseite des Stores. Genau wie bei jede andere Anwendung öffnen Sie die Skype-Seite und klicken Sie auf "Installieren". Warten Sie ein bisschen bis die dynamische Skype-Fliese auf dem Home-Bildschirm angezeigt wird.

Tipp : Falls Sie Skype bereits, mit dem gleichen Microsoft-Konto, auf einem anderen Windows 8 Gerät (Tablet, PC) installiert haben, so klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Startseite des Stores, und gehen Sie auf ''Ihre Anwendungen''. Skype wird dann auf der Liste angezeigt, und kann jetzt installiert werden.

Skype starten


Um Skype auf der ''Windows- oder Metro-Schnittstelle'' zu starten, klicken Sie einfach auf die blaue Skype-Kachel (Sie müssen ein Konto erstellen oder sich anmelden.).




Einmal verbunden, können Sie auf Ihre Startseite zugreifen, wo Sie Ihre letzten Aktionen, Ihre Lesezeichen, Kontakte und Symbole finden können. Damit können Sie auf Ihr Profil zugreifen, Telefonanrufe betätigen, etc.

Kontakte hinzufügen


Sobald Sie Skype installiert haben können Sie Ihre Kontakte hinzufügen.
Dafür müssen Sie mit der rechten Maustaste an einer beliebigen Stelle des Bildschirms klicken. Neue Optionen werden im oberen und unteren Bereich des Bildschirms angezeigt.



Klicken Sie auf Kontakt hinzufügen. Eine Suchleiste, wo Sie den Namen Ihres Kontakts eingeben können, wird dann angezeigt.



Ein "Verzeichnis" wird Ihnen angezeigt. Sie können anhand der Suchkriterien (Stadt oder Foto) Ihren Kontakt ausfindig machen.

War die Suche Erfolgreich, so können Sie Ihrem Kontakt eine Kontaktanfrage senden.

Anrufe, Unterhaltungen, etc.


Hier ist alles beim alten geblieben. Klicken Sie auf den Kontakt mit dem Sie chatten möchten. Das Chat-Fenster wird dann angezeigt.

Zu sehen sind auch die gewöhnlichen Symbole für Video-, und Audio-Gespräche sowie das Symbol für File-Sharing und Hinzufügen neuer Gesprächsteilnehmer.


Videonachrichten


Skype wurde mit einer neuen Funktion ausgestattet, die Usern die Möglichkeit gibt kostenlose Videonachrichten zu senden. Tippen Sie einfach auf das rote Aufnahme-Button, um mit der Aufnahme zu beginnen. Tippen Sie erneut auf das Aufnahme-Button, um die Aufnahme zu stoppen.


Praktischer Tipp


Für diejenigen, die Zugang auf dem Desktop haben wollen ( während Skype auf der "Metro"-Schnittstelle geöffnet ist) können den Cursor an den oberen Rand des Bildschirms platzieren.
Ein Händchen wird angezeigt. Ziehen Sie die Anwendung an die Seite des Bildschirms und lassen Sie sie los. Skype sollte nun an den Rändern des Bildschirms stehen, so dass Sie freien Zugang zu Ihrem Desktop haben.

Falls Sie mit dieser Skype-Version nicht zufrieden sind, so könne Sie die alte Version herunterladen (beide können auch gleichzeitig ausgeführt werden).

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Skype für Windows 8: Erste Schritte » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.