Windows Media Player reparieren

September 2017


Viele der Probleme rund um den Windows Media Player lassen sich durch Deaktivieren und erneutem Aktivieren des Media Players beheben. Dieser Vorgang ist einfach und löst Probleme bezüglich der Verbindungen von Multimedia-Dateien, Codecs und mehr.

Probleme mit Windows Media Player lösen

Machen Sie einen Rechtsklick auf das Windows Start-Menü und öffnen Sie die Systemsteuerung. Geben Sie Features in das Suchfeld ein und klicken Sie auf Windows-Features aktivieren oder deaktivieren. Nun öffnet sich das Fenster Windows-Features. Machen Sie einen Doppelklick auf Medienfeatures und deaktivieren Sie den Windows Media Player, indem Sie das entsprechende Häkchen entfernen. Klicken Sie in dem Fenster, das sich nun öffnet, auf Ja, um den Vorgang zu bestätigen. Klicken Sie anschließend auf OK und starten Sie den PC neu.

Sobald der PC hochgefahren ist, wiederholen Sie die vorherigen Schritte bis zu dem Punkt, an dem Sie das Fenster Windows Features geöffnet haben. Machen Sie erneut einen Doppelklick auf Medienfeatures und aktivieren Sie den Windows Media Player, indem Sie an die entsprechende Stelle ein Häkchen setzen. Warten Sie einen Moment, bis die Veränderungen übernommen wurden, und klicken Sie dann auf OK, um den Vorgang abzuschließen.

Foto: © Yuriy Vlasenko - Shutterstock.com

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von Carlos-vialfa. Übersetzt von PeterCCM. Letztes Update am 20. Juli 2017 09:23 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Windows Media Player reparieren" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.