Zugriff auf bestimmte Webseiten blockieren

Oktober 2017


Betriebssysteme wie Windows oder Mac OS X verfügen über eine Systemdatei, die hosts genannt wird. Diese Datei, auf die das System in diversen Fällen zurückgreift, kann auch dafür genutzt werden, Webseiten zu sperren. Dafür benötigen Sie kein spezielles Programm, denn Sie können die Datei im Editor bearbeiten.

Webseite blockieren mit Windows

Öffnen Sie den Explorer, indem Sie einen Rechtsklick auf dem Startknopf unten links ausführen und dann im Kontextmenü Explorer auswählen. Geben Sie dann in die Adressleiste C:/Windows/System32/drivers/etc ein und drücken Sie Enter. Führen Sie einen Doppelklick auf der Datei mit dem Namen hosts aus und wählen Sie den Editor als Programm zum Öffnen aus.

Gehen Sie mit dem Cursor zum Eintrag 127.0.0.1 localhost oder ::1 localhost (je nachdem welcher Eintrag weiter unten steht) und drücken Sie Enter, um einen neuen Eintrag anzulegen. Schreiben Sie nun 127.0.0.1 gefolgt von einem Leerzeichen und dann die Adresse der Webseite, die Sie sperren möchten, zum Beispiel 127.0.0.1 facebook.com.

Drücken Sie Enter und wiederholen Sie den Vorgang mit allen Seiten, die Sie sperren möchten. Klicken Sie dann auf Datei > Speichern.

Wenn Ihnen eine Meldung angezeigt wird, dass Sie Administratorrechte benötigen, um die Datei zu speichern, klicken Sie auf Nein. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf die hosts-Datei und wählen Sie Eigenschaften aus. Gehen Sie zum Abschnitt Sicherheit, wählen Sie Ihren Benutzeraccount und klicken Sie auf Bearbeiten. Setzen Sie dann den Haken bei Zulassen für alle Kategorien.

Zugang zu Webseite auf Mac sperren

Öffnen Sie das Terminal, beispielsweise indem Sie Terminal in die Suchfunktion eingeben. Geben Sie den Befehl sudo /bin/cp /etc/hosts /etc/hosts-original ein und drücken Sie Enter. Geben Sie Ihr Kennwort und dann den Befehl sudo/Applications/TextEdit.app/Contents/MacOS/TextEdit /etc/hosts ein. Bestätigen Sie mit Enter. Die hosts-Datei wird dann mit TextEdit geöffnet. Falls die Datei gesperrt ist, klicken Sie auf die Meldung und dann auf Entsperren.

Gehen Sie mit dem Cursor zum Ende des Eintrags fe80::1%lo0 localhost und drücken Sie Enter. Geben Sie 127.0.0.1 und ein Leerzeichen ein und schreiben Sie dahinter die Adresse der Webseite, die Sie blockieren möchten, zum Beispiel 127.0.0.1 badoo.com.

Drücken Sie Enter und wiederholen Sie den Vorgang mit allen zu sperrenden Webseiten. Beenden Sie den Vorgang mit einem Klick auf Datei > Speichern.

Foto: © tang90246 - 123RF.com

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von Carlos-vialfa. Übersetzt von PeterCCM. Letztes Update am 15. Juli 2017 06:17 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Zugriff auf bestimmte Webseiten blockieren" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.