Excel-Zellen schützen

Juni 2017

Einige Zellen Ihres Excel-Blattes könnten wichtige Informationen beinhalten, die Sie vor versehentlichen Änderungen schützen können. Um unerwünschte Änderungen zu vermeiden, können Sie diese mit einem Passwort schützen. Die übrigen Zellen können Sie frei verändern. Dies kann Ihnen sehr nützlich sein, wenn zum Beispiel andere Personen Zugriff auf Ihr Arbeitsblatt haben.

Zellen bei Excel 2007 und 2010 sperren

Öffnen Sie Ihre Excel-Tabelle und wählen Sie die Zellen aus, die Sie sperren möchten. Machen Sie dann auf diesen einen Rechtsklick und wählen Sie Zellen formatieren aus. Gehen Sie in dem sich öffnenden Fenster auf den Tab Schutz, und markieren Sie das Kästchen Gesperrt. Klicken Sie im Anschluss auf OK. Gehen Sie anschließend in der Symbolleiste auf den Tab Überprüfen und klicken Sie in dem Gruppenfeld Änderungen, auf das Icon Blatt schützen. Markieren Sie die Option Arbeitsblatt und Inhalt gesperrter Zellen schützen und tragen Sie ein Kennwort zum Aufheben des Blattschutzes in der obrigen Zeile ein. Klicken Sie danach auf OK. Es erscheint nun eine erneute Aufforderung, das Kennwort zur Bestätigung einzugeben und klicken Sie auch da wieder auf OK. Ab diesem Moment sind die Zellen gesperrt und passwortgeschützt.

Zellen bei Excel 2016 schützen

Öffnen Sie Ihre Excel-Datei und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dreieck, das sich in der Schnittstelle zwischen Spalte und Zeile links in der Ecke der Kopfzeile befindet. Es werden damit alle Zellen markiert. Gehen Sie in dem sich öffnenden Fenster auf Zellen formatieren. Es öffnet sich nun ein weiteres Fenster. In diesem gehen Sie in den Tab Schutz. Entfernen Sie dort das Häkchen bei Gesperrt. Klicken Sie anschließend auf OK:


Klicken Sie danach in irgendein Feld, damit die Markierung aufgehoben wird. Wählen Sie nun die Zellen aus, die Sie schützen möchten und klicken nach dessen Markierung auf diese mit einem Rechtsklick. Wählen Sie in dem Fenster Zellen formatieren aus. Gehen Sie wieder in den Tab Schutz und setzen Sie nun das Häkchen bei Gesperrt. Klicken Sie danach auf OK. Jetzt müssen Sie noch einen Rechtsklick auf den Namen des Blattes machen und Blatt schützen auswählen. Geben Sie zu guter Letzt ein von Ihnen gewähltes Kennwort ein, das Sie nach einem Klick auf OK noch bestätigen müssen. Klicken Sie auf OK:


Wenn jetzt jemand eine der geschützten Zellen bearbeiten möchte, wird die Person durch eine Warnung auf den Schutz hingewiesen.

Foto: © LINE_ICONS - Shutterstock.com

Lesen Sie auch


Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von PeterCCM. Letztes Update am 20. Juni 2017 16:28 von PeterCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Excel-Zellen schützen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.