Safari-Browserverlauf auf iPad löschen

Juli 2017


Standardmäßig speichert Safari den Suchverlauf der besuchten Seiten im Internet. Die aufgerufenen Seiten werden nach dem Datum sortiert und der Verlauf ermöglicht einen schnellen Zugriff auf eine zuvor besuchte Seite. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie den Browserverlauf löschen können.

Alle mit Safari besuchten Seiten entfernen

Um an die Historie zu gelangen, müssen Sie lediglich im Safari-Browser auf das Symbol, das wie ein offenes Buch aussieht, links oben in der Adresszeile klicken:



Klicken Sie dann auf Verlauf und anschließend auf Löschen. In dem sich öffnenden Fenster können Sie auswählen, ob die Cookies und der Suchverlauf der letzten Stunde, von heute, von heute und gestern oder insgesamt gelöscht werden soll:


Historie des Safari-Browsers auf iPad zurücksetzen

Um die Privatsphäre zu erhöhen, ist es manchmal sinnvoll, den Suchverlauf des Browsers zu löschen. Gehen Sie dazu in die Einstellungen des iPads und klicken Sie auf Safari > Verlauf und Websitedaten löschen:


Foto: © Apple.

Lesen Sie auch


Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von PeterCCM. Letztes Update am 19. Juli 2017 04:27 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Safari-Browserverlauf auf iPad löschen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.