Word-Datei komprimieren

Oktober 2017

Komprimierte Word-Dateien sind kleiner als nicht-komprimierte Dateien. Sie belegen daher weniger Speicherplatz und können schneller auf andere Geräte verschoben werden. Falls auf Ihrem Gerät Windows läuft, müssen Sie kein Programm herunterladen, um Dateien zu komprimieren, da in das Betriebssystem von Microsoft bereits ein wirkungsvolles Komprimierungs-Programm integriert ist.

Größe eines Word-Dokuments reduzieren

Öffnen Sie den Explorer von Windows und suchen Sie das Word-Dokument, das Sie komprimieren möchten. Machen Sie einen Rechtsklick auf die Datei und wählen Sie Senden an > ZIP-komprimierter Ordner. Nun wird in demselben Ordner, in dem sich die originale Word-Datei befindet, eine komprimierte Datei im ZIP-Format erstellt.

Foto: © Microsoft.

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von Carlos-vialfa. Übersetzt von PeterCCM. Letztes Update am 8. Mai 2017 06:10 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Word-Datei komprimieren" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.