Hintergrund und Wasserzeichen bei PowerPoint einstellen

Juni 2017

In PowerPoint können Sie ein Bild als Hintergrund oder Wasserzeichen in Ihren Folien einstellen.

Die Wasserzeichen sind flexibel anwendbar: die Größe und Position können Sie ganz leicht auf den Folien anpassen. Sie können alle Folien Ihrer Präsentation oder einige davon mit einem Hintergrund oder einem Wasserzeichen versehen.

Sie können das Bild heller machen, ein Clip Art einfügen oder ein Bild einfärben, damit es nicht in Konflikt mit dem Folieninhalt gerät. Ebenfalls können Sie ein Textfeld oder ein WordArt-Objekt hinzufügen, um ein Text-Wasserzeichen zu gestalten.

Bild als Folienhintergrund

Gehen Sie zu der Folie, auf der Sie das Hintergrundbild einfügen möchten. Um mehrere Folien gleichzeitig auszuwählen, klicken Sie links in der Spalte auf eine Folie und halten Sie die Strg-Taste gedrückt und klicken Sie weitere Folien an.

Klicken Sie auf der Schaltfläche Entwurf, in dem Feld Anpassen auf Hintergrund formatieren. Es öffnet sich nun ein Fenster auf der rechten Seite. Klicken Sie dort auf Füllung und dann auf Bild und Texturfüllung.

Führen Sie eine der folgenden Vorgänge aus:

Um ein Bild aus einer Datei einzufügen, klicken Sie auf Datei und suchen Sie das Bild auf Ihrem Rechner aus, das Sie verwenden möchten und machen einen Doppelklick auf das Bild, wenn Sie es gefunden haben.

Um ein Bild einzufügen, das Sie kopiert haben, klicken Sie auf Zwischenablage.

Um ein Clip Art als Hintergrundbild einzustellen, klicken Sie auf Online und geben Sie den Begriff oder Satz, der das gewünschte Bild beschreibt, in das Suchfeld ein, oder schreiben Sie einen Teil oder den ganzen Namen der Datei in das Suchfeld.

Um ein Clip Art einzufügen, das auf Microsoft Office.com verfügbar ist, markieren Sie, falls in Ihrer Version vorhanden, das Kästchen Inhalte von Office.com mit einschließen. Klicken Sie im Anschluss auf Suchen und dann auf das Bild, das Sie gerne verwenden möchten:


Um die relative Helligkeit oder Transparenz eines Bildes oder die Differenz zwischen den dunkelsten und hellsten Bereichen (Kontrast) anzupassen, bewegen Sie den Regler unter Transparenz in dem Dialogfeld Hintergrund formatieren, mittig in dem Tab Füllung nach links oder rechts. In dem Tab Bildkorrekturen, können Sie auch die Helligkeit bzw. den Kontrast ändern:


Wenn Sie das Bild nun als Hintergrund für die ausgewählten Folien haben möchten, schließen Sie das Dialogfenster. Wenn Sie das ausgewählte Bild für alle Folien der Präsentation als Hintergrund haben möchten, klicken Sie unten auf Für alle übernehmen.

Eine Farbe als Folienhintergrund hinzufügen

Anstatt eines Bildes, können Sie auch einfach eine Farbe als Folienhintergrund benutzen. Klicken Sie dafür auf die entsprechende Folie. Klicken Sie in dem Tab Entwurf, in dem Bereich Anpassen auf Hintergrund formatieren.

Klicken Sie in dem neuen Dialogfeld auf der rechten Seite unter Füllung auf Einfarbige Füllung. Suchen Sie dort die gewünschte Farbe aus. Wenn Sie eine Farbe möchten, die unter Designfarben erscheinen, klicken Sie auf Weitere Farben, und suchen Sie sich entweder in dem Tab Standard oder Benutzerdefiniert eine eigene Farbe aus. Die benutzerdefinierten Farben und die Farben aus dem Tab Standard werden nicht aktualisiert, wenn Sie nachträglich das Design des Dokuments bearbeiten.

Um die Transparenz des Hintergrundes zu bearbeiten, bewegen Sie den Regler bei Transparenz. Sie können auch direkt die Prozentzahl der Transparenz zwischen 0 Prozent (komplett dunkel - standardmäßig eingestellt) bis 100 Prozent (komplett transparent) eingeben.

Führen Sie eine der folgenden Vorgänge durch: um die Farbe in den ausgewählten Folien einzustellen, schließen Sie einfach das Dialogfenster und um die Farbe auf alle Folien der Präsentation anzuwenden, gehen Sie unten auf Für alle übernehmen.

Hinweise

Wenn die bestehende Präsentation eine oder mehrere Titelfolien hat, ist es eher unwahrscheinlich, dass Sie einen Hintergrund in diesen Folien bearbeiten möchten und Gefahr laufen, ungewünschte Veränderungen in der Präsentation hervorzurufen. Der sicherste Weg ist folienweise ein Hintergrundbild hinzuzufügen. Um mehrere Folien gleichzeitig auszuwählen, klicken Sie auf eine Folie und halten Sie die Strg-Taste gedrückt, während Sie die Folien anklicken, in denen ein bestimmter Hintergrund eingestellt werden soll.

Bild als Wasserzeichen

Klicken Sie auf die Folie, in der Sie ein Wasserzeichen hinzufügen möchten. Um ein Wasserzeichen in einer neuen Präsentation auf allen Folien einzustellen, gehen Sie in den Tab Ansicht und klicken Sie in dem Feld Masteransichten auf Folienmaster.

Fügen Sie ein Bild über das Feld Bilder in dem Tab Einfügen hinzu, wie es bereits in dem Abschnitt Bild als Folienhintergrund beschrieben wurde.

Um die Größe des Bildes oder des Clip Arts einzustellen, machen Sie einen Rechtsklick auf das Bild bzw. die Clip Art in der Folie, und in dem sich öffnenden Fenster klicken Sie auf Größe und Position in dem Kontextmenü.

Vergrößern oder verringern Sie die Parameter in den Kästchen Höhe und Breite in dem Feld Größe. Um die Proportionen der Höhe und Breite des Bildes oder des Clip Arts während der Skalierung zu behalten, markieren Sie das Kästchen Relativ zu Originalbildgröße.

Um das Bild oder die Clip Art auf der Folie zu verschieben, bewegen Sie entweder das Bild hin und her oder klicken Sie auf den Reiter Position und wählen Sie die exakten Parameter der gewünschten horizontalen und vertikalen Position aus:


Wählen Sie die Option Farbe des Feldes Anordnen in dem Tab Format bei Bildtools aus. Klicken Sie links oben auf Farbe und wählen Sie die Farbsättigung aus.

Wählen Sie die Option Korrekturen in dem Feld Anordnen des Tabs Format bei Bildtools. Klicken Sie auf Optionen für Bildkorrekturen, und wählen Sie in dem sich auf der rechten Seite öffnenden Fenster bei Helligkeit/Kontrast die gewünschte Prozentzahl für die Helligkeit ein.

Wenn Sie die Bearbeitung und die Positionierung des Wasserzeichens beendet haben und Ihnen die Ansicht gefällt, müssen Sie es nur noch in den Hintergrund schicken. Dazu gehen Sie in dem Feld Anordnen des Tabs Format bei Bildtools, in den Reiter Ebene nach hinten und klicken auf In den Hintergrund:

Einen Text oder WordArt-Objekt als Wasserzeichen verwenden

Sie können auch einen Text oder ein WordArt-Objekt als Wasserzeichen einstellen. Klicken Sie dazu in die Folie, in der Sie ein Textfeld oder ein WordArt-Objekt als Wasserzeichen einstellen wollen. Um ein Wasserzeichen für alle Präsentationsfolien einzustellen, gehen Sie in den Tab Ansicht und klicken Sie dort in dem Feld Masteransichten auf Folienmaster.

Führen Sie in dem Feld Text des Tabs Einfügen eine der folgenden Vorgänge durch. Um ein Textfeld zu benutzen, klicken Sie auf Textfeld und passen Sie die gewünschte Größe an. Um ein WordArt-Objekt zu benutzen, klicken Sie auf WordArt.

Fügen Sie den Text in das Textfeld oder das WordArt-Objekt ein, das Sie gerne als Wasserzeichen hätten.

Wenn Sie das Wasserzeichen umpositionieren möchten, klicken Sie auf das Textfeld oder das WordArt-Objekt und wenn der Zeiger als Pfeil mit vier Richtungen angezeigt wird, ziehen Sie das Textfeld oder das WordArt-Objekt in die neue Richtung.

Sobald Sie das Wasserzeichen bearbeitet und richtig positioniert haben, stellen Sie es als Folienhintergrund ein. Dazu gehen Sie in dem Feld Anordnen des Tabs Format bei Bildtools, in den Reiter Ebene nach hinten und klicken auf In den Hintergrund.

Lesen Sie auch


Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von PeterCCM. Letztes Update am 20. Juni 2017 15:47 von PeterCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Hintergrund und Wasserzeichen bei PowerPoint einstellen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.